Nordkap, Rentiere und finnische Gemütlichkeit

Flagge Finnland

Nordkap, Rentiere und finnische Gemütlichkeit

Erleben Sie auf dieser eindrücklichen Rundreise die Wildnis Lapplands auf gemütliche Weise. Einsame Fjelllandschaften, die kargen Hochebenen an der Eismeerküste und die grossen Rentierherden machen diese Reise zu einem besonderen Erlebnis. Geniessen Sie die gemütliche Stimmung in den Ferienhäusern und lassen Sie die Seele am offenen Kaminfeuer baumeln.

Termine und Preise auf Anfrage
Basel, Glur Reisen
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Nordkap, Rentiere und finnische Gemütlichkeit

1. Tag: Linienflug Zürich–Rovaniemi

Mietwagenübernahme und Fahrt ins Zentrum von Rovaniemi. Besuchen Sie den Weihnachtsmann in seinem Dorf am Polarkreis und besichtigen Sie das «Arktikum» mit der interessanten Ausstellung über die Natur Lapplands.

2. Tag: Rovaniemi–Inari, 330 km

Fahrt durch lichte Birkenwälder nach Inari, wo Sie drei Nächte in einem landestypischen und komfortablen Ferienhaus am See verbringen.

3.–4. Tag: Inari

Unternehmen Sie eine Schifffahrt, besuchen Sie eine Rentierfarm oder gehen Sie auf Wanderschaft. Auch das sehr interessante Sami-Museum Siida lohnt einen Besuch.

5. Tag: Inari–Utsjoki, 125/230 km

Die kurze Route führt auf der Europastrasse direkt nach Utsjoki. Wir empfehlen Ihnen jedoch die längere Variante via Karasjok, mit Halt beim Sapmi-Park, wo Sie Interessantes über das Leben der Samen erfahren. Weiterfahrt durch reizvolle Wald- und Flusslandschaften nach Utsjoki.

6. Tag: Utsjoki–Skaidi, 365 km

Die ca. 5 stündige Fahrt nach Skaidi ist ein landschaftlicher Leckerbissen! Sie führt durch die Region Finnmark, dem «Land der Samen». Sie fahren über das eindrückliche Ifjordfjell mit fantastischen Aussichten über die imposante Küste mit den breiten Fjorden und in die Ferne nach Skaidi, wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen.

7. Tag: Skaidi/Ausflug zum Nordkap

Unternehmen Sie einen Tagesausflug zum Nordkap, ca. 150 km nördlich von Skaidi.

8. Tag: Skaidi–Alta, 90 km

Die Etappe nach Alta ist kurz, sodass Sie am Nach- mittag eine Wanderung zum Alta-Canyon oder eine Bootsfahrt auf dem Altafluss unternehmen können. Schauen Sie sich die berühmten Felszeichnungen im Altamuseum an. Hier erfahren Sie auch Interessantes zum erbitterten Kampf der Samen gegen den Ausbau des Kraftwerkes.

9. Tag: Alta–Kilpisjärvi, 335 km

Geniessen Sie die Fahrt der Küste entlang; imposante Fjord- und Berglandschaften sind Ihre ständigen Begleiter. Bei Skibotn verlassen Sie die Küste und tauchen in die für Lappland so typische Landschaft mit sanften Fjells und Zwergbirkenwälder ein. In Kilpisjärvi verbringen Sie 2 Nächte in einem gemütlichen Ferienhaus (mit Hotelkomfort) am See.

10. Tag: Kilpisjärvi

Geniessen Sie die Stille und Natur während einer Wanderung oder mieten Sie vor Ort ein Mountainbike für eine Ausfahrt zum «Dreiländereck», wo Finnland, Schweden und Norwegen aufeinandertreffen.

11. Tag: Kilpisjärvi–Ylläsjärvi, 260 km

Fahrt entlang des Muonioflusses in Richtung Kittilä. Während Ihrer Fahrt erleben Sie den Vegetationsübergang von der Tundra, der baumlosen Teppe zur Taiga mit borealem Nadelwald. Die Wälder werden üppiger und dichter.

12. Tag: Ylläsjärvi

Geniessen Sie den Ruhetag in der lieblichen Fjelllandschaft von Ylläsjärvi. Das kleine Boutique-Hotel mit ausgezeichneter Küche liegt traumhaft schön am See und bietet neben einem Strand auch wunderbare Wandermöglichkeiten. (Restaurant von Di–Sa offen)

13. Tag: Ylläsjärvi–Rovaniemi, 165 km & Heimflug

Fahrt zum Flughafen von Rovaniemi, Mietwagenrückgabe und Heimflug in die Schweiz.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

Angebot merken
Flagge Schweden

11 Tage Grenzenloser Küstenzauber

ab CHF 2‘120
Zum Angebot
Angebot merken
Flagge Norwegen

8 Tage Reif für die Insel

ab CHF 2‘115
Zum Angebot
Angebot merken
Flagge Finnland

8 Tage Haus Malla mit Mietwagen

ab CHF 1‘250
Zum Angebot

  30x in der schweiz