Island Reisen mit Kindern

Ferien vom Spezialisten

Familienferien an aussergewöhnlichen Orten kreieren die besten Erinnerungen. Ein Island Urlaub mit der Familie ist dabei ein perfektes Beispiel für eine fast magische Reise. Die Hauptstadt Reykjavik lädt sowohl im Sommer als auch im Winter zum Flanieren ein. Auf dem Land abseits der Stadt kann man in einer Blockhütte oder in einem der beliebten Feriendörfer in einem eigenen Ferienhaus mit der ganzen Familie seine Island Ferien geniessen. Wer sich auf eine Sommerreise macht, profitiert davon, dass die verträumten Hochlandstrassen schneefrei und dadurch befahrbar sind, was vor allem in der Periode Anfang Juli bis Ende August der Fall ist. So kann man dann mit dem eigenen Mietwagen in die Berge und auf die Gletscherberge fahren und die Natur auf eigene Faust entdecken. Mit einer geplanten Reise vom Profi hat man natürlich auch das nötige Informationsmaterial und die entsprechenden Karten zur Hand.

Spezialisten-Team
Unverbindliche Offerte
Wir freuen uns Ihnen bei Ihren Reiseplänen weiterzuhelfen und sind Ihnen für möglichst genaue Angaben dankbar.

Erlebnisreiche Ferien für die ganze Familie

Wandern, Reiten oder mit dem Auto durch Island

Die berühmten Nordlichter kann man am wahrscheinlichsten auf einer Island Rundreise in der Zeit Mitte Oktober bis etwa Ende März beobachten. Die Hauptreisezeit ist allerdings bereits aufgrund der Witterung und der Temperaturen in der Zeit von Anfang Juni und Ende August und auch die Angebote im Bereich Tourismus konzentrieren sich auf diese Periode. Island nennt man auch die Feuerinsel. Das liegt zum einen an den zahlreichen heissen Quellen, den Geysiren und dem alles überstrahlenden Licht, das diese Insel ganz im Norden umgibt. Andererseits gibt es auf Island Vulkane und diese sind immer noch sehr aktiv. Wobei natürlich auf einer geführten Reise keinerlei Gefahr besteht. Eine Reise nach Island bringt uns ausserdem auf Gletscher und an verzauberte Seen, wie den Myvatn-See, der ganz im Norden des Landes im Bereich des Krafla Vulkansystems liegt und den man auf einer Tagesreise erkunden kann. In der direkten Nähe weiter östlich befindet sich ein Thermalbad, das man beispielsweise auf einer Mietwagenreise ebenfalls erkunden kann. Wer einmal in einem isländischen Thermalbad war, wird das auf keinen Fall so schnell wieder vergessen. Die Thermalbäder sind dabei nicht nur ein echter Hingucker, sondern auch gesundheitlich sehr wohltuend.

Die Insel aus Feuer: Der Name, der irgendwie einfach passend ist

Überhaupt ist eine Island Reise wie gemacht dafür, zauberhafte Erinnerungen zu kreieren. Mit dem Mietauto kann man auch am Meer entlangfahren und dem sich an der schroffen Küste entlangschlängelnden Strassenverlauf folgen. Einige Reisende haben dabei bereits Wale direkt in Küstennähe beobachtet. Wobei es natürlich keine Garantie gibt, dass sich ein Wal zeigt. Denn die Natur – und das begreift man in Island vielleicht mehr als anderswo – ist wild und frei und lässt sich nicht einfach planen. Planen kann man aber natürlich seinen Islandtrip mit dem Profi und so dafür sorgen, dass die Wahrscheinlichkeit für einzigartige Moment so hoch wie nur irgend möglich ist. Eine Island Familienreise kann aber auch das grosse Thema Pferde zum Inhalt haben. Eine Pferdereise bringt die Reisenden dabei den Tieren und gleichzeitig der Natur näher. Fragen Sie uns jetzt und lassen Sie sich von unseren Spezialisten Ihre Reise nach Island planen, die für unvergessliche Momente und wertvolle Erinnerungen sorgen wird.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern
Online blättern