`Höhepunkte der winterlichen Lofoten mit MS Quest ab Oslo | Knecht Reisen

Höhepunkte der winterlichen Lofoten mit MS Quest ab Oslo

Die Inselwelt der Lofoten im Winter in ihrer ganzen Pracht zu erleben ist ein wahrhaft besonderes Erlebnis. Eines der Hauptgründe, zu dieser Jahreszeit zu reisen, sind auch die hohen Chancen auf Polarlichter am Himmel. Entdecken Sie eine atemberaubende Kulisse aus schneebedeckten, schroffen Berggipfeln, tiefen Fjorden, malerischen Dörfern und einer Stille, die die Sinne schärft. Die QUEST nimmt Sie mit auf eine Naturexpedition der besonderen Art.

Reisedatum:
- 16.03.-26.03.2023
Höhepunkte der winterlichen Lofoten mit MS Quest ab Oslo
ab CHF 7590.– / pro Person
ab/bis Zürich
Highlights:
- FRAM-Museum in Oslo
- Nordlichttour
- sagenumwobenes Nyksund
- Walsafari im Andefjord
- Schneeschuhexpedition auf Senja
Icon calendar 11 Tage / 10 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Anreise nach Oslo

Transfer ins Hotel. Am Nachmittag Stadtrundfahrt. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung.

2. Tag FRAM Museum

Heute besuchen Sie das FRAM-Museum. Am Nach­mittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Abend­essen und Übernachtung.

3. Tag Weiterreise in den Norden

Am späten Vormittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Bodø. Check-In im Hotel und Abendes­sen, danach Nordlichttour und Übernachtung.

4. Tag Bodø und Einschiffung

Nach dem Frühstück Stadtbesichtigung. Einschif­fung auf die QUEST. Jetzt heisst es "Leinen los und die Winter-Expedition beginnt!"

5. Tag Nyksund, Vesterålen

Nur wenige Orte an Norwegens Küste sind so sa­genumwoben wie Nyksund. Neben der einzigar­tigen Architektur und seiner sehr interessanten Geschichte ein guter Ausgangspunt für Schnee­schuhwanderungen und Spaziergänge durch den Künstlerort und die winterliche Umgebung.

6. Tag Whale Watching um Andøya

Andenes, am nördlichen Ende der Inselgruppe der Vesterålen gelegen, ist die „Walhauptstadt“ Norwe­gens. Nirgendwo sonst sind die Chancen, die Mee­ressäuger in freier Natur anzutreffen, besser. Heute heisst es: Ausschau halten!

7. Tag Expeditionstag auf Senja

Die Insel Senja ist ein Geheimtipp des Nordens. Nir­gendwo sonst vereinen sich auf einer kleinen Flä­che so viele verschiedene Landschaftsformen wie hier: eine schroffe, aber atemraubende Natur. Mit Schneeschuhen wird heute die Insel erobert.

8. Tag Troll Fjord und Insel Skrova

Heute erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt Norwe­gens: der enge und schmale Trollfjord. Halten Sie auch nach Seeadlern Ausschau. Vom Berg Storskro­va bietet sich ein fantastischer Panoramablick auf die Schärenwelt, das norwegische Festland und die westwärts liegenden Lofoten. Über die Nacht geht die QUEST in den Hafen von Henningsvær und mit etwas Glück bestehen gute Chancen, das Polarlicht zu beobachten.

9. Tag Nusfjord und Reine, Lofoten

Das malerische Nusfjord auf der Insel Flakstadøy ist wohl das zauberhafteste Fischerdorf auf den Lofoten. Unternehmen Sie einen geführten Rund­gang durch das malerische Dorf. Auch Reine ist ein authentisches und lebendiges Fischerdorf, das für seine malerische Lage am Nordpolarmeer und sei­ne majestätischen Berggipfel bekannt ist.

10. Tag Reinefjorden und À, Lofoten

Der Reinefjorden bietet eine Vielzahl an Möglichkei­ten. Sie kreuzen mit der QUEST in dieser traumhaf­ten Landschaft und unternehmen eine Wanderung zu einem der schönsten Strände der Lofoten. À bie­tet Ihnen ein eindrucksvolles Panorama. Die QUEST bleibt so lange wie möglich im Hafen von À und wenn die Bedingungen günstig sind, spiegelt sich das mystische Nordlicht an der glatten Meeresober­fläche und taucht die umliegende Landschaft in die faszinierenden Farbtöne des Himmelsphänomen. Ein beeindruckender Abschluss Ihrer Reise zu den Winterwelten der Lofoten!

11. Tag Huskyerlebnis und Rückreise

Ausschiffung und Ausflug Huskytour. Transfer zum Flughafen und Heimreise in die Schweiz.

Im Preis inbegriffen:
– Linienflug von Zürich nach Bodø und retour
– Flughafen-, Sicherheitstaxen &TZ
– Expeditionskreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
– Alle Landgänge und Zodiacfahrten während der Expeditionskreuzfahrt
– Erfahrenes Expeditions- und Expertenteam an Bord
– Informative Vorträge zu Flora, Fauna und Region
– Vollpension an Bord (Frühstück, Mittag, Abendessen)
– Tee- und Kaffeestation an Bord (rund um die Uhr)
– Transfers in Bodø Flughafen – Hafen – Flughafen
– leihweise Gummistiefel für die Landgänge
– sämtliche Hafentaxen, alle lokalen Steuern und Abgaben
– GLUR- Reiseleitung ab/bis Flughafen Zürich
– Reisedokumentation

Nicht im Preis inbegriffen:
– Annullierungskosten-Versicherung
– Getränke zu den Mahlzeiten


Hinweise:
– Wetterbedingte Programmanpassungen unter Vorbehalt
– Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
– Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen

Preise
11 Tage / 10 Nächte ab CHF 7590.– / pro Person