Eine Reise in die Heimat des Dalapferds ab Stockholm

Dalarna - das ist ganz Schweden in Miniatur! Hübsche, rote Häuschen, Holzpferde, Knäckebrot und fröhliche Schweden in Volkstracht. Am wunderschönen Siljansee, der für seine einzigartige blaue Farbe berühmt ist, liegen viele von Salarnas Sehenswürdigkeiten. Weiter im Westen geniessen Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit. Eine Reise voller Kontraste!
Eine Reise in die Heimat des Dalapferds ab Stockholm
ab CHF 1725.– / pro Person
ab/bis Zürich
Highlights:
- Ausflug in den Avesta Bison Park
- Besichtigung des UNESCO Weltkulturerbe Bergwerk von Falun
- Handwerksbetriebe in der Region Siljansee
- Übernachtungen in historischen Herrenhaus
Icon calendar 11 Tage / 10 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Linienflug Zürich–Stockholm & Stockholm–Långshyttan, 200 km

Mietwagenübernahme am Flughafen Stockholm-Arlanda. Anschliessend malerische Fahrt in Richtung Dalarna. Zwei Übernachtungen in einem romantischen Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert.

2. Tag Långshyttan

Unternehmen Sie heute einen Ausflug in den Avesta Bison Park und bestaunen Sie diese prächtigen Tiere. In der Nähe befindet sich auch das hübsche, kleine Städtchen Hedemora mit seinem mittelalterlichen Zentrum.

3. Tag Långshyttan–Tällberg, 100 km

Besuchen Sie heute das imposante Bergwerk von Falun, welches zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Unterwegs lohnt sich zudem noch ein Abstecher nach Bjursås. Die hügelige Region wird auch die «Schweiz Dalarnas» genannt. Drei Übernachtungen in einem typischen Landhotel mit schöner Sicht auf den Siljansee.

4-5. Tag Tällberg & Siljansee

Die Region rund um den Siljansee lässt sich am besten auf einer ausgedehnten Wanderung oder Velotour erkunden. Sehenswert ist auch der Styggforsen Wasserfall inmitten einem Naturreservat. In der näheren Umgebung finden Sie auch mehrere kleine Handwerksbetriebe- und Manufakturen wie z.B. jene in Nusnäs, wo das berühmteste Souvenir Schwedens, das Dala-Pferdchen, hergestellt wird.

6. Tag Tällberg–Sälen, 150 km

Besuchen Sie das Zorn-Museum, in dem Sie die weltweit grösste Sammlung von Werken von Anders Zorn (1860–1920) finden; Aquarelle, Ölgemälde, Skizzen und Skulpturen. Vergessen Sie nicht, im Café Zorn die obligate Fika zu geniesen.

7. Tag Sälen

Sälen befindet sich im Westen von Dalarna, nahe der norwegischen Grenze. Im Sommer ein beliebtes Wander-, Angel- und Paddelrevier. Auch Biker kommen hier auf ihre Kosten. Geniessen Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit umgeben von Wald und Hügeln, draussen in der intakten Natur. Zum Beispiel im Fulufjället Nationalpark mit seinem 93 m hohen Wasserfall, der höchste Schwedens, oder dem ältesten Baum der Welt, 9550 Jahre alt! Drei Übernachtungen in einem urgemütlichen Blockhaushotel.

8. Tag Ausflug nach Ystad

Lassen Sie sich von der Gastfreundschaft verwöhnen oder unternehmen Sie einen Ausflug an die Küste nach Ystad.

9. Tag Sälen–Smedjebacken, 215 km

Heute erwartet Sie eine reizvolle Fahrt quer durch Dalarna. Besuchen Sie in Grängesberg den Disponentparken; Ein botanischer Garten mit einem Englischen Park, kleine Teiche, Kräutergarten uvm. Das hübschen Trädgårdscaféet lädt zum verweilen ein. Zwei Übernachtungen am See in einem historischen Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert.

10. Tag Smedjebacken & Bergslagen

Unternehmen Sie heute eine Biber- und Elchsafari in einem der wildreichsten Gebiete Schwedens. Das Ecomuseum in Bergslagen bietet eine Auswahl von interessanten Stätten zum Thema Eisenindustrie im Wandel der Zeit.

11. Tag Smedjebacken–Stockholm, 200 km & Linienflug Stockholm–Zürich

Fahrt in Richtung Stockholm und Mietwagenrückgabe am Flughafen Arlanda. Oder möchten Sie Ihren Aufenthalt in Schwedens Haupstadt Stockholm verlängern?

Preise
11 Tage / 10 Nächte ab CHF 1725.– / pro Person