Nordlichter & Hurtigruten

Nordlichter & Hurtigruten

Naturerlebnisse

10.März 2018 - 15.März 2018

Anreise nach Finnisch Lappland

Nach einer 4-stündigen Fahrt vom Flughafen Kittilä durch die tief verschneite Landschaft, sind wir am späten Abend in unserem Hotel, dem Tundrea Holiday Resort in Kilpisjärvi angekommen. Nach einem sehr herzlichen Empfang wartete ein Buffet mit lokalen Speisen auf uns, bevor wir dann unsere Zimmer / Blockhäuser bezogen. 

 

Kilpisjärvi ist ein kleines Dorf mit nur rund 100 Einwohnern im äussersten Nordwesten Finnlands, rund 9km vom Dreiländereck Finnland-Schweden-Norwegen entfernt. Das Dorf Kilpisjärvi liegt am gleichnamigen See, unweit vom Dorf erhebt sich der 1029m hohe und berühmte Fjell Saana, der den Saamen heilig ist

Schnee & Sonne
Blockhaus Malla
meine Unterkunft
Rezeption Tundrea

Tromsø

Während der Fahrt von Kilpisjärvi nach Tromsø hat sich die Landschaft verändert und wir befinden uns nun an der Küste des norwegischen Eismeeres. Dank des Golfstroms bleibt die Küste eisfrei und die Temperaturen sind auch im Winter angenehm. Nach der Ankunft im Thon Hotel Tromsø und Bezug der schönen Zimmer, haben wir einen ersten Rundgang durch "das Paris des Nordens" unternommen. Das Hotel liegt sehr zentral und in Gehdistanz zum Hafen. 

 

Tromsø - "die Pforte zum Eismeer", wie die Stadt auch genannt wird, ist nicht nur die grösste Stadt sondern auch die Metropole des hohen Nordens. Viele gemütliche Bars, Cafés, Restaurants und Bistros machen Tromsø zu einer lebendigen Stadt, in der immer etwas läuft. 

 

Mein Tipp: Restaurant Egon im Tromsø. Lokale & internationale Küche mit sehr schönem Ambiente. 

 

Am nächsten Tag durften wir auf einem Stadtrundgang noch mehr über die Stadt erfahren und haben unter anderem das Polarmuseum besucht, in dem es viele interessante Informationen über zahlreiche Expeditionen gibt. Auch ein Besuch der berühmten Eismeerkathedrale lohnt sich auf jeden Fall.

 

 Den Abend haben wir ausserhalb von Tromsø beim Villmarkscenter verbracht. Am Lagerfeuer gab es Tee & Kaffee, während wir auf das Nordlicht gewartet haben - wir wurden nicht enttäuscht. Wie ein tanzendes Lichtspiel fing der Himmel über uns an zu leuchten. Ein magischer Moment!

Nach einem traditionellen Nachtessen, Bacalao (Stockfisch) am Feuer in einem Laavuu, besuchten wir die Huskies in Ihren Unterkünften. Das Villmarkscenter bietet eine Vielzahl verschiedenster Aktivitäten an, unter anderem Hundeschlittenfahrten. 

 

Nach einem ereignisreichen Tag, freuten wir uns kurz vor Mitternacht bei "unserem" Hurtigruten-Schiff, der MS Vesterålen, einchecken zu dürfen. 

 

Blick auf die Eismeerkathedrale
Die Eismeerkathedrale
Abendstimmung in Tromø
die ersten Nordlichter
das Polarmuseum
Innenstadt Tromsø

von Tromsø über die Lofoten nach Trondheim

2 Tage an Bord der MS Vesterålen: Erholung pur und wunderschöne Landschaften. Bei strahlendem Sonnenschein und blauen Himmel sind wir von Tromsø durch die Inselwelt der Lofoten, entlang der 7 Schwestern (Bergkette) bis nach Trondheim geschippert. Unterwegs haben wir 13 Häfen zu unterschiedlichen Tages-und Nachtzeiten passiert, uns in der Mitte von Norwegen in Brønnøysund ein Glacé gegönnt und viele schöne Landschaftsbilder genossen. Die Überquerung des Polarkreises wurde mit einem Löffel Lebertran zelebriert und nachts durften wir die Nordlichter direkt über dem Schiff bewundern. 

die Polarkreis-Überquerung
die MS Vesterålen
Nordlichter über dem Schiff
die 7 Schwestern

Trondheim - die Stadt am Nidelven

Wir sind frühmorgen mit der MS Vesterålen in Trondheim angekommen und hatten nur einen kurzen Aufenthalt von ca. 2h, bevor es dann Richtung Flughafen weiterging. 

 

Die Zeit haben wir aber optimal genutzt und nebst dem Wahrzeichen der Stadt, dem Nidaros-Dom, die wunderschöne Holzbrücke "Gamle Bybro" und das schmucke Viertel Bakklandet besucht. Bei einem kurzen Abstecher in die Fischhalle Ravnkloa bot sich die Gelegenheit, frischen Fisch zu kosten und verschweisst mit nach Hause zu nehmen. 

 

Trondheim werde ich im Mai auf jeden Fall nochmals besuchen, um noch mehr über die drittgrösste Stadt Norwegens zu erfahren. 

der Nidaros-Dom
der Nidaros-Dom
Gamle Bybro