Nordkap und Lofoten

Flagge Norwegen

Nordkap und Lofoten

Lassen Sie sich in die unendliche Weite Nordnorwegens entführen, dort wo die Sonne von Ende Mai bis Mitte Juli nie untergeht. Geniessen Sie die Stille, hier ticken die Uhren etwas anders... Nordnorwegen bietet eine unglaubliche Vielfalt an Landschaftsbildern. Tausende von Inseln und Schären prägen die Küste mit den dahinter liegenden Hochebenen und imposanten Gebirgslandschaften. Wir sind sicher, die Reise wird Ihnen gefallen!

Termine und Preise auf Anfrage
Basel, Glur Reisen
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Nordkap und Lofoten

1. Tag: Linienflug Zürich–Tromsø

Mietwagenübernahme, Übernachtung in Tromsø. In der interessanten Stadt Tromsø, dem Tor zur Arktis, starteten einst die Expeditionen von berühmten Polarforschern wie z.B. Fridtjof Nansen und Roald Amundsen.

2. Tag: Tromsø–Hamn i Senja, 130 km & Fähre 1 h

Über die Insel Kvaløya zur «Inselperle» Senja. Dicht der Küste entlang, vorbei an pittoresken Fischerdörfern, nach Hamn. Übernachtung in einer traumhaft schönen Bucht.

3. Tag: Hamn i Senja–Ringstad, 180 km & Fähre 1h40min

Kurze Fahrt nach Gryllefjord zum Fährhafen. Fährpassage nach Andenes. (voraus. 17.05.–01.09.2019, genaue Daten bei Druck noch nicht bekannt), anschliessend der Westküste entlang via Sortland nach Ringstad. Geniessen Sie die herrliche Ruhe in diesem kleinen, abgeschiedenen Dorf an grandioser Lage am Meer.

4. Tag: Ringstad/Vesterålen

Wir empfehlen einen Tagesausflug nach Nyksund. Das einst verlassene Fischerdorf hat nichts von seiner Mystik verloren! Von hier aus könnten Sie auch eine Wanderung auf dem berühmten «Königinnenweg» nach Stø unternehmen. Die Wanderung ist ein landschaftlicher Leckerbissen.

5. Tag: Ringstad–Mortsund, 215 km

Fahrt via Stokmarknes (Hurtigrutenmuseum) in Richtung Lofoten, wo Sie 3 Nächte in einem komfortablen Rorbu im schön gelegenen Fischerdorf Mortsund verbringen.

6.–7. Tag: Auf den Lofoten

Ausflüge zu den pittoresken Fischerdörfern. Bis zu 1000 m hohe Berge ragen senkrecht aus dem Meer hinaus und die kleinen Fischerdörfer reihen sich wie an einer Perlenschnur an die Südküste.

8. Tag: Mortsund–Narvik, 270 km & 2 Fährpassagen

Landschaftlich reizvolle Fahrt über zahlreiche Brücken und Unterwassertunnel nach Lødingen. Hier setzen Sie mit 2 Fährpassagen (1h25min) nach Skarberget über. Weiterfahrt nach Narvik.

9. Tag: Narvik–Rotsund/Uløya, 320 km & Fähre 30 Min.

Durch das landschaftlich reizvolle «Troms-Gebiet» nach Rotsund, wo Sie mit der Fähre zur kleinen Insel Uløya übersetzen. Unterwegs Halt beim Polarzoo und bei der Lachstreppe. Übernachtung in einer schönen Lodge mit grossartigem Ausblick auf die Alpen und den Fjord. Inklusive Fährpassage und Abendessen.

10. Tag: Rotsund/Uløya–Skaidi, 270 km

Nach einem gemütlichen Frühstück mit «erstklassiger Aussicht» überquren Sie mit der Fähre den Rotsund und fahren über das reizvolle Kvænangsfjell mit herrlichen Aussichten in Richtung Skaidi. In Alta lohnt sich ein Halt bei den Felszeichnungen.

11. Tag: Skaidi–Honningsvåg, 125 km

Dem Porsangerfjord entlang nach Honningsvåg. Besuchen Sie das Nordkap, nehmen Sie an einer Vogelsafari teil oder unternehmen Sie eine kurze Wanderung; Sie werden mit einem prachtvollen Blick auf‘s «Horn» belohnt.

12. Tag: Honningsvåg–Tromsø mit Hurtigruten

Um 05h45 heisst es «Leinen los». Die Fahrt mit der Hurtigruten ist ein interessanter Kontrast zur Fahrt über Land. Frühstück an Bord. Das Schiff bleibt stets in Küstennähe! Ankunft in Tromsø um 23h45.

13. Tag: Linienflug Tromsø–Zürich

Mietwagenrückgabe, Linienflug Tromsø–Zürich.

Ausblenden

Ihre Glur Reisespezialisten für ferien in Norwegen

SIE WÜNSCHEN EINE BERATUNG IN IHRER NÄHE?

Die Spezialisten der Knecht Reisegruppe beraten Sie gerne auch an einem der 30 Standorte in der Schweiz.

  30x in der schweiz