Westfjord

Die Halbinsel im Nordwesten Island ist nur durch eine Landenge mit der Hauptinsel verbunden und strotzt vor wilder Schönheit, Weite und Ruhe. Die Halbinsel, meist «Westfjorde» oder in Isländisch Vestfirðir genannt, ist nur sehr dünn besiedelt. Gerade mal ca. 7‘000 Menschen leben auf den Westfjorden und finden Dank dem ergiebigen Fischfang ein Einkommen.

Durch ihre Abgeschiedenheit nahe des Polarkreises konnten sich die Westfjorde ihren eigenen Charme bewahren, ein Eldorado für Wanderer, Natur- und Vogelliebhaber.

Die Küste wird von den tief ins Landesinnere einschneidenden Fjorde geprägt. Die Halbinsel ist vulkanisch nicht aktiv, Lavafelder finden Sie hier keine, dafür eine umso spektakulärere Küste und eindrückliche Hochebenen mit fantastischen Aussichten in die Ferne.

Der Hauptort und Verwaltungssitz ist Ísafjörður und mit rund 3’000 Einwohnern die grösste Stadt der Region und der älteste Ort Islands. Hohe Berge umgeben den Ort, entsprechend kurz sind die Tage im Winter ohne Sonne. Am 25. Januar werden hier die ersten Sonnenstrahlen gebührend mit dem «Sonnenkaffee» und allerlei süssen Spezialitäten gefeiert. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt mit den vielen farbigen Häusern, welche zu den Ältesten von Island zählen.

Fahren Sie von Ísafjörður noch etwas weiter in Richtung Nordwesten, zum Städtchen Bolungarvík. Unternehmen Sie hier eine Wanderung zum 638 m hohen Bolafjall oder fahren Sie im Hochsommer mit dem Auto hinauf aufs Gipfelplateau und geniessen Sie die grandiose Aussicht.

Þingeyri, im Westen der Halbinsel, ist der älteste Handelsort der Region und steht ganz im Zeichen der Wikinger. Der Ort bietet ein nachgebautes Wikingerdorf sowie einen beeindruckenden Nachbau eines Wikingerschiffes. Die Berggipfel der Halbinsel Þingeyri thronen über der einsamen Region, die bergige Landschaft wird von Felsen und Geröll geprägt. Ein Eldorado für Wanderer! Kehren Sie im legendären Kaffee «Simbahöllin» ein, jeder der hausgemachten Kuchen und Waffeln ist eine Sünde wert! Das geschichtsträchtige Haus stammt aus dem Jahre 1915. Ein junges dänisch/belgisches Paar verliebte sich 2005 in das Haus und restaurierte es mit viel Liebe zum Detail. Hier können Sie im Sommer Velos mieten oder an einem Reitausflug teilnehmen. Mehrere Routen stehen zur Auswahl. Sassen Sie noch nie auf einem Pferd? Dann sollten Sie die Chance in Island nutzen und die grossartige Natur mit einem der gutmütigen Isländer erkunden.

Im Südwesten der Halbinsel erwarten Sie die spektakulären Klippen von Látrabjarg. Bis zu 450 m hohe Felswände säumen die eindrückliche, rund 14 km lange Küste. Látrabjarg gilt als einer der grössten Vogelfelsen weltweit, tausende von Vögel nisten in den Felswänden. Vor allem Papageientaucher, Lummen und Tordalken können hier in grosser Anzahl beobachtet werden.

 Das Kap Bjargtangar ist der westlichste Punkt Islands und damit, abgesehen von einigen kleineren Inseln, der westlichste Punkt Europas. Der kleine Leuchtturm «markiert» die aussergewöhnliche Lage. Würden Sie von hier aus zu einer Seereise in Richtung Süden aufbrechen, so kämen Sie in der Antarktis «an Land». Grönland, der «eisige Riese» im Westen, liegt dagegen nur ca. 280 km entfernt. Eine weitere Naturschönheit ist der Strand Rauðisandur im Süden der Halbinsel, auch «der rote Strand des Nordens» genannt. Die Fahrt über die steilen Serpentinen hinunter zum traumhaft schönen Strand ist holprig, Sie werden aber mit einem grossartigen Ausblick belohnt. Der Strand besteht aus Muschelschalen, welche dem Strand, vor allem bei Ebbe und sonnigem Wetter, die gelbrote Farbe verleihen.

In Hólmavík, im Nordosten, sollten Sie das «Magie– und Hexenmuseum» besuchen. Es berichtet über schauerliche Geschichten. Einerseits dokumentiert es die Verfolgung der Hexen im 17. Jahrhundert, andererseits werden spannende Exponate mit den dazugehörigen Geschichten gezeigt. So zum Beispiel die «Leichenhose», eine fein säuberlich abgezogene Haut eines verstorbenen Mannes, die von Hexen übergezogen wurde, um magische Kräfte walten zu lassen. 

Der Reiseführer von Lonely Planet nahm die Westfjorde auf die Liste der zehn besten Regionen, die man auf der Welt besuchen sollte. Dass dieses versteckte Paradies die Auszeichnung als «European Destination of Excellence» erhalten hat, erstaunt nicht. Überzeugen Sie sich selbst und unternehmen Sie eine Reise in diese Region, wo traumhaft schöne Fjorde, eindrückliche Wasserfälle und eine äusserst vielfältige Tierwelt Ihre ständigen Begleiter sind.

Weiterlesen Ausblenden
Basel, Glur Reisen
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Beliebte Reisen unserer Kunden

Island » Hochland
Auf dieser Rundreise entdecken Sie den Westen von Island wie Sie ihn noch nie zuvor erlebt haben. Die wilden und traumhaft schönen Westfjorde sind eine Region fernab des Touristenstroms. Geprägt...
15 Tage ab CHF 4‘985
Zum Angebot
IslandIsland
Auf dieser zweiwöchigen Reise entdecken Sie die unzähligen Facetten, welche Island zu bieten hat! Sie reisen nicht nur rund um das ganze Land, Sie entdecken auch die Halbinsel Snæfellsnes und...
15 Tage ab CHF 4‘240
Zum Angebot

Reisetipps unserer Spezialisten

 

Die Naturschönheit Island

„Die Insel des Feuer und des Eises fasziniert mich. Sprudelnde Geysire, dampfende Vulkane, die blaue Lagune, zwei Erdplatten, die aufeinander treffen bzw. voneinander wegdriften. Man hat das Gefühl die Zeit steht still. Wäre die nördl...“

mehr erfahren
Angela Graf
Reisebüro
Product Manager Gruppenreisen
 

Aus dem Magazin Reisewelten

 
Corrado Filipponi ist auch 2018 wieder auf Tour! Mit seinen fesselnden Multivision Film- und Fotoreportagen macht er Station in verschiedenen...
Mehr informationen
Fridtjof Nansen und Roald Amundsen Norwegen ist heute eine der wichtigsten Polarnationen. Das war nicht immer so – erst die Pioniere Fridtjof...
Mehr informationen

Ihre Glur Reisespezialisten für Ferien in den Westfjorde

SIE WÜNSCHEN EINE BERATUNG IN IHRER NÄHE?

Die Spezialisten der Knecht Reisegruppe beraten Sie gerne auch an einem der 30 Standorte in der Schweiz.

 

  • So geht‘s:
  • 1 Inspiration
  • 2 Spezialist kontaktieren
  • 3 gemeinsam planen
  • 4 Westfjorde erleben

  Die Reisebüros der Knecht Gruppe