Island und Grönland – Im Kielwasser der Wikinger

Flagge Grönland

Island und Grönland – Im Kielwasser der Wikinger

Erleben Sie spektakuläre Landschaften, faszinierende Fjorde und die ­Mitternachtssonne als atemberaubende Kulisse auf dieser Expeditionsreise.

Termine und Preise auf Anfrage
Basel, Glur Reisen
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Island und Grönland – Im Kielwasser der Wikinger

Tag 1: Reykjavík

MS Roald Amundsen erwartet Sie in der nördlichsten Hauptstadt der Welt, von wo aus Ihre Reise startet.

Tag 2: Heimaey

Heimaey ist die grösste der Westmännerinseln. Halten Sie Ausschau nach Papageitauchern auf der «Heimatinsel».

Tag 3: Auf See

Folgen Sie den Spuren der Wikinger und geniessen Sie den Tag auf See z. B. mit Vorträgen unseres Expeditionsteams.

Tag 4: Umivik

Die Bucht von Umivik ist von Gletschern gesäumt, die kalbende Eisberge ins Meer abgeben. Wir landen in der Bucht an, in der Nansen vor 131 Jahren seine bahnbrechende Durchquerung der grönländischen Eiskappe begann.

Tag 5: Skjoldungen

Wir durchfahren tief eingeschnittene Fjorde auf unserem Weg zur unbewohnten Insel Skjoldungen, die von mächtigen Gletschern gestaltet wurde.

Tag 6: Erkundungstag

Unser Kapitän und der Expeditionsleiter halten heute nach verschiedenen Möglichkeiten Ausschau: Was wir unternehmen, bestimmt die Natur.

Tag 7: Prins Christian Sund

Wenn die Eisbedingungen es erlauben, werden wir in diesen tiefen, engen Sund mit seiner spektakulären Landschaft fahren. Der Sund ist 100 Kilometer lang und stellenweise nur 500 Meter breit.

Tag 8: Uunartoq

Willkommen auf der unbewohnten Insel Uunartoq! Auf diesem kleinen Eiland laden natürliche heisse Quellen zum Baden ein. Die Quellen liegen in einer komplett naturbelassenen Umgebung inmitten von Grasland, eingerahmt von Berggipfeln und driftenden Eisbergen.

Tag 9: Qassiarsuk

Erfahren Sie mehr über die Wikingergeschichte und Erik den Roten, der hier 985 n. Chr. die erste Wikingersiedlung in Grönland gründete.

Tag 10: Igaliku und Hvalsey

Die kleinen Siedlungen begrüssen Sie mit einer spektakulären Umgebung. Igaliku ist umgeben von schneebedeckten Bergen, saftig grünen Tälern und vielen Schafen. Besuchen Sie die Kirchenruine in Hvalsey.

Tag 11: Ivittuut

Die verlassene Bergbausiedlung Ivittuut ist eine Hochburg für Moschusochsen. Der Ort wurde auf einer altnordischen Siedlung errichtet. Vor mehr als tausend Jahren hatten Wikinger das Gebiet mit rund 20 Höfen besiedelt.

Tag 12: Nuuk

Nuuk ist Grönlands älteste Stadt und liegt an der Mündung eines der grössten und spektakulärsten Fjordsysteme der Welt. Heute treffen hier alte und neue Traditionen aufeinander: von den malerischen historischen Gebäuden im Kolonialhafen bis zum Zentrum für Grönlands Selbstverwaltung

Tag 13: Kapisillit

Während der Fahrt nach Kapisillit sind die Reflexionen der Berge im Wasser des Fjordes schlichtweg atemberaubend.

Tag 14: Maniitsoq

Die umliegende Landschaft ist perfekt geeignet zum Kajakfahren und für Walbeobachtungen.

Tag 15: Kangerlussuaq

Mit dem Erreichen von Kangerlussuaq endet Ihre Expeditionsreise mit MS Roald Amundsen. Nach der Ausschiffung können Sie an einem abschliessenden Ausflug zu Grönlands Inlandeis teilnehmen. Geniessen Sie ein Barbecue am Abend, bevor Sie zum Flughafen für Ihren Flug nach Kopenhagen gebracht werden.

Tag 16: Kopenhagen

Sie erreichen die dänische Hauptstadt in den frühen Morgenstunden.

Ausblenden

Copyrights: www.kalvigfoto.com, Thomas Haltiner, Dominic Barrington, Anke Timmerberg, Shutterstock

Ihre Glur Reisespezialisten für ferien in Grönland

SIE WÜNSCHEN EINE BERATUNG IN IHRER NÄHE?

Die Spezialisten der Knecht Reisegruppe beraten Sie gerne auch an einem der 30 Standorte in der Schweiz.

  30x in der schweiz