Inselhüpfer – 9 Inseln in 8 Tagen

Flagge Norwegen

Inselhüpfer – 9 Inseln in 8 Tagen

Während dieser unvergesslich schönen Reise besuchen Sie innerhalb von 8 Tagen 9 Inseln, jede für sich ein Juwel und eine Reise wert! Die Region von Tromsø über die Inselgruppe Vesterålen bis zu den Lofoten ist durch ein enges Netz an Fährverbindungen, Brücken und Unterwassertunnel bestens verbunden; Autofahren könnte nicht abwechslungsreicher sein!

Termine und Preise auf Anfrage
Basel, Glur Reisen
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Inselhüpfer – 9 Inseln in 8 Tagen

1. Tag: Anreise nach Tromsø

Individuelle Anreise nach Tromsø, z.B. mit Scandinavian Airlines via Oslo (tägliche Verbindungen) oder mit dem Sonderflug mit Helvetic Airways. Mietwagenübernahme beim Flughafen und Übernachtung in der Stadt am Eismeer. Am Abend empfehlen wir Ihnen eine Gondelfahrt hinauf auf den Storsteinen, von hier oben geniessen Sie einen fantastischen Ausblick!

2. Tag: Tromsø–Hamn i Senja, 130 km & Fähre

Von Tromsø führt Sie die heutige Etappe zur Insel Kvaløy. Sie fahren entlang der Südküste bis zum ca. 70 km entfernt liegenden Fährhafen. Nach der 1-stündigen Fährpassage erreichen Sie die «Inselperle» Senja. Dicht der Küste entlang – mal Fjord einwärts, mal Fjord auswärts – führt Sie die Küstenstrasse nach Hamn. Auf der Meeresseite der Insel Senja spreizen sich die Berge wie Finger ins weite Nordmeer hinein. Sie werden auch Zähne des Teufels genannt. Kleine, verstreute Fischersiedlungen klammern sich auf schmalen Landstreifen zwischen Gipfeln und Wasser fest.

3. Tag: Hamn i Senja–Ringstad, 190 km & Fähre

Kurze Fahrt zum Fährhafen in Gryllefjord. Die Fähre bringt Sie in knapp 2 h nach Andenes, an der Nordspitze der Insel Andøya gelegen (voraussichtlich 17.05.–01.09., genaue Daten bei Druck noch nicht bekannt). In Andenes haben Sie die Möglichkeit an einer Wal-, Vogel- oder Robbensafari teilzunehmen. Weiterfahrt der Westküste entlang, in Richtung Süden. Kilometerlange Sandstrände und herrliche Panoramaaussichten machen diese Fahrt zu einem Erlebnis. Über Brücken «hüpfen» Sie zu den Inseln Hinnøya und Langøya, an deren äusserem Zipfel das kleine Dorf Ringstad liegt. Geniessen Sie die herrliche Ruhe in diesem kleinen, abgeschiedenen Dorf an grandioser Lage am Meer.

4. Tag: Ringstad–Mortsund, 210 km & kurze Fähre

Heute erreichen Sie das «Inselparadies» der Lofoten, unterwegs setzen Sie von der Insel Hadseløya zur Insel Austvågøya über. Mortsund, Ihr Zuhause für die nächsten beiden Nächte, liegt auf der Insel Vestvågøya direkt am Meer, fernab vom Verkehr.

5. Tag: Mortsund/Lofoten

Geniessen Sie an diesem Tag die atemberaubende Landschaft der Lofoten mit ihren steilen Bergen und pittoresken Fischerdörfern. Auch das interessante Wikinger- oder Stockfischmuseum lohnen einen Besuch!

6. Tag: Mortsund–Narvik, 270 km & 2 Fährpassagen

Zahlreiche Brücken und Unterwassertunnel bringen Sie auf einer spannenden Fahrt nach Lødingen, von wo Sie an Bord der Fähren zum Festland und über die Meeresenge beim Tysfjord übersetzen. Weiterfahrt nach Narvik, immer dicht der Küste entlang mit prächtigen Ausblicken.

7. Tag: Narvik–Tromsø, 260 km

Die letzte Etappe der Reise führt Sie nordwärts durch die Region Troms zurück nach Tromsø. Unterwegs empfehlen wir einen Halt beim Polarzoo und bei der grössten Lachstreppe Europas.

8. Tag: Rückflug von Tromsø

Kurze Fahrt zum Flughafen, Mietwagenrückgabe und individuelle Weiter- resp. Heimreise.

Ausblenden

Ihre Glur Reisespezialisten für ferien in Norwegen

SIE WÜNSCHEN EINE BERATUNG IN IHRER NÄHE?

Die Spezialisten der Knecht Reisegruppe beraten Sie gerne auch an einem der 30 Standorte in der Schweiz.

  30x in der schweiz