unentdeckte Regionen

Expeditionen nach Russland

Expeditionen nach Russland

Begeben Sie sich bei den aussergewöhnlichen Reisen nach Franz Josef Land in die Fussspuren berühmter Polarforscher.  Die Geschichten berühmter Entdecker werden während diesen Expeditionsreisen lebendig. Die interessanten Vorträge an Bord sind ein wichtiger Bestandteil dieser nicht alltäglichen Reisen.

Die Inselgruppe ist bis heute ein selten besuchtes Reiseziel, Anlandungen auf Franz Josef Land sind nur mit einer Einreisegenehmigung der russischen Behörden möglich.

Franz Josef Land zählt 191 kleine Inseln und liegt im Nordpolarmeer, nur knapp 1'000 km vom Nordpol entfernt. Der nördlichste Archipel der Erde gehört zu Russland und überrascht mit einer faszinierenden Tierwelt in absoluter Einsamkeit. Die unbewohnten Inseln haben sich dank ihrer extremen Abgeschiedenheit ihre Wildheit und Ursprünglichkeit bewahrt.

Steile Berge mit brütenden Seevögeln, riesige Gletscher, weite Strände und Packeis soweit das Auge reicht. Fast alle Landgänge finden oberhalb des 80. nördlichen Breitengrades statt. In dieser aussergewöhnlichen und einzigartigen Welt des Eises gibt die Natur den Takt an. Die Wetter- und Eisbedingungen bestimmen die Route. Der Kapitän entscheidet mit Hilfe des Expeditionsteams spontan, um Ihnen stets die bestmöglichen Reiseerlebnisse zu bieten.

Der Kapitän versucht zum Beispiel auf Jackson und Northbrook Island anzulanden. Hier stehen die Überreste einer Steinhütte, in der die beiden Polarforscher Nansen und Johansen 1895-1896 nach einem gescheiterten Versuch den Nordpol zu erreichen, auf dem Rückweg überwinterten.  Die Expeditionen der damaligen Pioniere hatten unterschiedliche Ziele, einerseits die Erforschung dieser Inselgruppe, andererseits das Vorstossen zum Nordpol. Kap Flora zum Beispiel ist ein wichtiger Ort der polaren Expeditionsgeschichte. Hier überlebte Fridtjof Nansen in seinem Zelt einen überraschenden Wintereinbruch und wurde per Zufall von Fredrick Jackson im Juni 1896 gerettet. Heute nisten hier Tausende Seevögel.

Fauna und Flora überraschen mit einer nicht zu erwartenden Vielfalt. Häufig können Walrosse vor der Küste dieses unberührten Archipels beobachtet werden und in den Felswänden können Tausende von Seevögel beim Brüten gesichtet werden.

Weiterlesen Ausblenden
Basel, Glur Reisen
Reisebüro
Reisespezialist
Weitere Spezialisten

Beliebte Reisen unserer Kunden

Russland » Nordwestrussland
Betreten Sie die Region,von der grosse Entdecker versuchten, den Nordpol zu erreichen. Halten Sie Ausschau nach dem König der Arktis, während wir durch die atemberaubende polare Wildnis fahren.
15 Tage ab CHF 8‘080
Zum Angebot

Aus dem Magazin Reisewelten

 
Riesige Vulkane, dramatische Steilküsten und eine Artenvielfalt, wie es sie nur selten gibt – weit entfernt von eigentlich fast allem ist Kamtsc...
Mehr informationen
In St. Petersburg fühlt man sich wie in einem riesigen Open-Air-Museum. Wunderschöne Häuserfassaden aus dem 18. Jahrhundert, unzählige Paläste...
Mehr informationen

Ihre Glur Reisespezialisten für Expeditionen nach Russland

SIE WÜNSCHEN EINE BERATUNG IN IHRER NÄHE?

Die Spezialisten der Knecht Reisegruppe beraten Sie gerne auch an einem der 30 Standorte in der Schweiz.

 

  Die Reisebüros der Knecht Gruppe