Grosse Dänemarkrundreise

Flagge Dänemark

Grosse Dänemarkrundreise

Auf ans Meer! In Dänemark erwarten Sie traumhaft schöne Strände, pittoreske Städtchen mit den kleinen, farbigen Häusern, liebliche Landschaften und prächtige Schlösser. In Dänemark ist alles ein wenig «hyggeliger», gemütlicher, als anderswo. Sie «hüpfen» über einige der über 400 Inseln, von denen rund ein Viertel bewohnt sind. Speziell liebenswert ist die Insel Samsø, einst Versammlungsort der Wikinger, heute vor allem bei Strandliebhabern, Seglern und Velofahrern sehr begehrt.

Termine und Preise auf Anfrage
Wohlen, knecht reisen
Reisebüro
Filialleiterin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Grosse Dänemarkrundreise

1. Tag: Linienflug Zürich–Kopenhagen

Wie wäre es mit einer kleinen Hafenrundfahrt zum ersten Kennenlernen der Stadt? Ein Bummel durch das Nyhavn-Quartier ist ein Muss! Das einst «verruchte» Quartier ist heute eine der schönsten Ecken Kopenhagens.

2. Tag: Kopenhagen

Ist die königliche Familie anwesend, dürfen Sie die Wachablösung um 12h00 beim Schloss Amalienborg nicht verpassen. Und sicher steht heute der Tivoli-Park auf dem Programm! Neben Nervenkitzel gibt es im Park auch hübsche kleine Geschäfte und gute Restaurants.

3. Tag: Kopenhagen–Stege, 125 km

Mietwagenübernahme im Stadtzentrum und Fahrt zur Insel Møn, wo es sich bei den berühmten Kreidefelsen und den langen Sandstränden herrlich wandern und verweilen lässt!

4. Tag: Stege–Svendborg, 135 km & Fähre

Heute «hüpfen» Sie von der Insel Møn, über die Inseln Falster und Langeland zur Insel Fünen. Eine gemütliche Etappe, verbunden mit einer ca. 45-minütigen Fährpassage über den Langelandbelt. Ihr heutiges Tagesziel liegt im Süden der Insel Fünen. Die nächsten beiden Nächte verbringen Sie im schönen Hotel Stella Maris mit Lage am Meer.

5. Tag: Svendborg/Fünen

Eine Fülle an Ausflugsmöglichkeiten erwartet Sie heute. Speziell empfehlen möchten wir Ihnen einen Ausflug zum Inselchen Ærø, hier finden Sie echte Fachwerkidylle! Das berühmte Renaissanceschloss Egeskov gehört zu den schönsten Wasserschlössern Europas, es liegt nur einen Katzensprung von Svendborg entfernt. In Odense, der «Inselhauptstadt», begegnen Sie der Vergangenheit des berühmten Schriftstellers Hans Christian Andersen auf Schritt und Tritt.

6. Tag: Svendborg–Møgeltønder, 140 km & Fähre

Die erste Etappe führt zum Hafenstädtchen Fåborg. In den kopfsteingepflasterten Gassen scheint die Zeit still gestanden zu sein, ein Bummel durch dieses schmucke Städtchen lohnt sich! Der kleine Fährhafen von Bøjden liegt nur wenige Kilometer entfernt, von hier setzen Sie mit der Fähre in ca. 50 Min. nach Jütland/Fynshav über. Møgeltønder, Ihr heutiges Tagesziel, liegt an der Westküste von Jütland. Hier nächtigen Sie in einem Schlosskro/Gasthof, seit 1687 königlich privilegierte Gaststätte und zugleich ein nahe gelegener Nachbar zum Schackenborgschloss. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch das pittoreske Städtchen Møgeltønder. Mit seinen hübschen Fachwerkhäusern und den vielen Stockrosen, ein Städtchen wie aus dem Bilderbuch!

7. Tag: Møgeltønder–Vemb, 180 km

Während der Fahrt in Richtung Vemb empfehlen wir Ihnen einen Abstecher zur Insel Rømø, welche Sie über eine 10 km lange Dammbrücke erreichen. Hier finden Sie traumhaft schöne Strände, gute Wandermöglichkeiten in den Kiefernwäldern und mit etwas Glück können Sie mit dem Feldstecher die Robben auf den Sandbänken im Meer beobachten. Ein weiterer Halt lohnt sich in Ribe, einem der schönsten Städtchen von Dänemark. Schlendern Sie durch die engen Gassen und besichtigen Sie den imposanten Dom. Weiter nach Esbjerg und dicht der Küste entlang via Ringkøbing nach Vemb. Kilometerlange Sandstrände säumen den Weg zu Ihrem heutigen Tagesziel, dem Herrensitz Nørre Vosborg.

8. Tag: Vemb

Wir empfehlen Ihnen einen Ausflug zum «Inseljuwel» Mors, welches mitten im Limfjord liegt und über eine Brücke gut zu erreichen ist. Steile Klippen und ausgedehnte Fichten- und Buchenwälder erwarten Sie. Auch der riesige Jesperhus-Blumenpark liegt ganz in der Nähe.

9. Tag: Vemb–Århus, 140 km

Heute verlassen Sie die Westküste Jütlands und fahren via Silkeborg nach Århus. Die Gegend rund um Silkeborg mit Wäldern und Seen lädt zu einer Bootsfahrt oder Wanderung ein. In Århus ist das Freilichtmuseum «Den Gamle By» speziell sehenswert!

10. Tag: Århus–Samsø, 45 km & Fähre

Kurze Fahrt zum Fährhafen von Hou, wo Sie an Bord der Fähre gehen und nach einer ca. 1-stündigen Fahrt die Insel Samsø erreichen. Geniessen Sie die abwechslungsreiche Natur und Gemütlichkeit auf dieser nur 114 km2 grossen Insel. Sie verbringen 2 Nächte an der Ostküste, beim hübschen Dorf Ballen, dessen Jachthafen im Sommer zahlreiche Freizeitkapitäne anlockt.

11. Tag: Samsø

Geniessen Sie ein erfrischendes Bad an einem der sanft abfallenden Sandstrände und unternehmen Sie einen Ausflug zum Dorf Nordby, welches wegen seiner schönen, reetgedeckten Fachwerkhäuser rund um den Dorfteich 1990 zum «besterhaltenen Dorf» Dänemarks gekürt wurde.

12. Tag: Samsø–Roskilde, 75 km & Fähre

Der Fährhafen von Kolby Kås liegt nur einen Katzensprung von Ihrem Hotel entfernt. Hier gehen Sie an Bord der Fähre und setzen in knapp 2 h über den Samsøbelt nach Kalundborg über. In Roskilde, der «Stadt der Könige und Wikinger» sind der mächtige Dom, wo die dänischen Könige ihre letzte Ruhe finden und das Wikingerschiffsmuseum sehr sehenswert.

13. Tag: Roskilde–Kopenhagen Flughafen, 40 km

Fahrt zum Flughafen, Mietwagenrückgabe und Rückflug in die Schweiz.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

  30x in der schweiz