See Eldan

Grenzenlose Naturschönheit; Värmland und Norwegen

Flagge Norwegen

Grenzenlose Naturschönheit; Värmland und Norwegen

Värmland ist eine gigantische Naturattraktion; In den endlosen Wäldern glitzern 10.000 Seen und Schwedens längster Fluss Klarälv fliesst mitten durch die Provinz, bevor er in der Nähe von Karlstad in den See Vänern, einen der grössten Seen Europas, mündet. Die westschwedische Provinz grenzt im Westen an Norwegen und macht somit diese wunderschöne Reise doppelt spannend und attraktiv.

Termine und Preise auf Anfrage
Basel, Glur Reisen
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Grenzenlose Naturschönheit; Värmland und Norwegen

1. Tag: Linienflug Zürich–Oslo & Oslo–Losby Gods, ca. 40 km

Mietwagenübernahme am Flughafen Oslo und Fahrt zum nahegelegenen Landhotel Losby Gods. Das Herrenhaus liegt verwunschen in den Wäldern vor den Toren Oslos. Auf dem Weg zum Hotel passieren Sie eine wunderschöne Landschaft mit sattgrünen Hügeln und Wiesen.

2. Tag: Losby Gods–Säffle, ca. 200 km

Die heutige Etappe führt Sie nach Schweden in die Provinz Värmland an den wunderschönen Vänernsee. Hier verbringen Sie zwei Nächte direkt am See in einem historischen Anwesen in wunderschöner Umgebung. Das hauseigene Restaurant ist berühmt für seine fantastische Gourmetküche.

3. Tag: Vänernsee

Heute haben Sie genügend Zeit um die unberührte Landschaft am Vänernsee zu erkunden. Machen Sie einen Spaziergang im Park des Anwesens oder mieten Sie ein Fahrrad und geniessen Sie die frische Luft auf einem der zahlreichen Wege dem See entlang. Es lohnt sich auch ein Besuch einer nahegelegenen Leinenweberei. Tischtücher und Servietten dieser Weberei schmücken jeweils die Tische bei der Nobelpreisverleihung in Stockholm. Klässbols Lineväveri ist ein Familienbetrieb, der Anfang des 20. Jahrhunderts gegründet wurde und heute bereits in der vierten Generation seine zeitlos schönen Produkte webt.

4. Tag: Säffle–Deje, ca. 90 km

Diese kurze Etappe führt Sie heute ins Herz von Värmland; Märchenhafte Wälder und verträumte Seenlandschaften sind Ihre ständigen Begleiter. Nördlich des Hauptortes von Värmland, Karlstad, erwartet Sie Ihre nächste Unterkunft für die kommenden drei Nächte. Ein verwunschenes Herrschaftshaus direkt am See gelegen aus dem 15. Jahrhundert. Willkommen in einer der einzigartigsten Villen Schwedens.

5. – 6. Tag: Deje

Geniessen Sie entweder das «süsse Nichtstun» im schönen, hauseigenen Spa mit Jacuzzi und einer traumhaften Aussenterrasse und Fitnessraum oder gönnen Sie sich eine kosmetische Behandlung oder eine wohltuende Massage (Vorausbuchung empfehlenswert). Wer es lieber etwas aktiver mag, kommt hier auch auf seine Kosten; In der malerischen Umgebung können Sie herrlich Spazieren, Fischen, Fahrradfahren, Schwimmen oder Kanufahren. Hier ist auch die Heimat des berühmten «weissen Elchs» - vielleicht gehören Sie ja zu den glücklichen Besuchern welche den majestätischen «König der Wälder» zu Gesicht bekommen. Es lohnt sich auch ein Besuch des Alfred Nobel Museum oder schlendern Sie durch die Einkaufsstrassen von Karlstad.

7. Tag: Deje–Kongsvinger, ca. 180 km

Die heutige Etappe führt Sie wieder zurück nach Norwegen. Unterwegs lohnt sich ein Halt im Värmlands Elchpark «Moose World» wo Sie die imposanten Tiere näher kennenlerne können. In Norwegen angekommen, verbringen Sie zwei Nächte in der ehemaligen Festungsanlage von Kongsvinger aus dem 17. Jahrhundert. Keine Angst, Sie schlafen nicht etwa auf Holzbrettern in einer Gefängniszelle – das Hotel in den geschichtsträchtigen Mauern wurde natürlich renoviert und präsentiert sich heute in einem edlen Kleid

8. Tag: Kongsvinger

Die Kleinstadt liegt an der Glomma, Norwegens grösstem Fluss. Wahrzeichen der Stadt ist die Festung Kongsvinger, deren Bau 1681/82 begann. Sie diente vor allem der Verteidigung gegen schwedische Truppen. Im April 1940, unmittelbar nach der deutschen Besetzung Norwegens, war die Stadt Schauplatz wichtiger Kämpfe gegen die Besetzer. Durch die Nähe zur schwedischen Grenze war Kongsvinger auch im weiteren Verlauf ein wichtiger Brückenkopf, sowohl für norwegische Flüchtlinge als auch für den norwegischen Widerstand.

9. Tag: Kongsvinger–Oslo, ca. 100 km & Heimflug

Mietwagenrückgabe am Flughafen Oslo und Rückflug in die Schweiz. Oder verlängern Sie Ihren Urlaub mit einem Aufenthalt in der modernen Stadt Oslo.

Ausblenden

Copyrights: Jacque de Villiers/imagebank.sweden.se, Jacque de Villiers/imagebank.sweden.se, Anders Tedeholm/imagebank.sweden.se, Anders Tedeholm/imagebank.sweden.se, Visit Värmland, Visit Värmland, Visit Värmland

Ihre Glur Reisespezialisten für ferien in Norwegen

SIE WÜNSCHEN EINE BERATUNG IN IHRER NÄHE?

Die Spezialisten der Knecht Reisegruppe beraten Sie gerne auch an einem der 30 Standorte in der Schweiz.

  30x in der schweiz