Machen Sie Ferien wie die Finnen

Westliche Seenplatte

Westliche Seenplatte

Kein anderes Land auf der Welt besitzt im Verhältnis zu seiner Grösse eine so grosse Anzahl an Seen, Flüssen und Küstengewässern wie Finnland. Die westliche Seenplatte, zwischen Helsinki im Süden und Turku und Vaasa im Westen, erwartet Sie mit traumhaft schönen Seenlandschaften.

Der gewaltige Päïjännesee ist der längste und mit seiner maximalen Tiefe von 95 Metern der tiefste und volumenmässig wasserreichste See Finnlands. Er erstreckt sich von der Stadt Lahti bis zur 120 km entfernt liegenden Stadt Jyväskylä, er ist mit 1’118 km² und 1886 Inseln der grösste See in der westlichen Seenplatte. Der Päïjännesee wurde von der Europäischen Gemeinschaft für seine Sauberkeit und die gelungene Erhaltung des Naturraums ausgezeichnet.

Mieten Sie an einem der kleineren oder grösseren Seen ein «Mökki» und tun Sie es den Finnen gleich –  geniessen Sie den Ferienhausaufenthalt inmitten grossartiger Natur beim Beerensammeln, Baden oder Spazieren und holen Sie sich Ihr «Znacht» bei einer Ausfahrt mit dem Ruderboot angelfrisch aus dem See auf den Grill. Unternehmen Sie von Lahti aus eine Schifffahrt nach Jyväskylä, sie darf ohne Zweifel zu den schönsten Erlebnissen einer Finnlandreise gezählt werden. Schärfen Sie Ihre Sinne, lassen Sie Festgefahrenes los und geniessen Sie die abwechslungsreiche Fahrt durch majestätisch schöne Bilderbuchlandschaften.

Ein absolutes Muss ist der Besuch der finnischen Sauna. Es heisst, dass es in Finnland so viele Saunen gibt, dass alle 5,4 Millionen Finnen gleichzeitig saunieren können. Tatsächlich gibt es in Finnland zwischen zwei und drei Millionen Saunen...  Die russgeschwärzten Hütten, die traditionsgemäss am Wasser liegen, sind ein wichtiger Bestandteil der finnischen Kultur und ein unvergessliches Wellness-Erlebnis. Nach dem Saunagang hüpfen Sie in den See und kühlen sich bei einem Schwumm im kühlenden Wasser ab.

Hämeenlinna, mit gepflegten Parkanlagen und hübschen Holzhäusern, ist das Tor zur westlichen Seenplatte. Hier befindet sich auch das Geburtshaus von Jean Sibelius, welches heute in Erinnerung an den berühmten Komponisten als Museum dient. Ausserdem beginnt respektive endet hier die beliebte und wunderschöne Schiffsroute «Finnische Silberlinie», welche die Städte Hämeenlinna und Tampere miteinander verbindet. Die Tagesfahrt über die Seen Pyhäjärvi und Vanajavesi zählt zu den schönsten Schiffsrouten in Finnland.

Die berühmteste Glashütte von Finnland liegt in Iittala, ca. 20 km nordwestlich von Hämeenlinna. Im Laufe der Zeit hat Iittala seine Produkte von Glas auf andere Materialien wie Keramik und Metall ausgeweitet, wobei man der Kernphilosophie, progressives, elegantes und zeitloses Design zu kreieren, treu geblieben ist.

Tampere liegt an einem malerischen Fleckchen auf einer schmalen Landenge, zwischen zwei Seen, und ist mit mehr als 200’000 Einwohnern für finnische Verhältnisse eine grosse Stadt. Sie lädt mit interessanten Museen und vielen anderen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der wunderschönen, zweitgrössten Markthalle der Welt, zum Verweilen ein. Die Region Tampere ist die Wiege der finnischen Industrialisierung. Finnlands erstes elektrisches Licht beleuchtete eine Baumwollspinnerei in Tampere. Das Areal der ehemaligen Textilfabrik gilt heute als Altstadt, das ganze Areal ist quasi eine Stadt in der Stadt. In den ehemaligen Stallungen, den «Tallipiha Stable Yards», finden Sie eine Ansammlung pittoresker Holzhäuschen, in denen sich viele, kleine und schmucke Cafés, Restaurants, Handwerksläden und Bäckereien befinden. Ein weiteres Highlight der Stadt ist der Vergnügungspark «Särkänniemi» und der 168 m hohe Aussichtsturm «Näsineula», der mit einer atemberaubenden Aussicht aufwartet. Unser Tipp ist ein Abendessen im Schein der Mitternachtssonne oder bei Sonnenuntergang im Drehrestaurant des Turms, von wo Sie einen traumhaft schönen Ausblick auf die glitzernde Seenlandschaft geniessen.

Ein Ausflug zum Aussichtsturm «Pyynikki» ist Pflicht, denn hier im Turm befindet sich eines der berühmtesten Cafés der Stadt. Das «Munkkikahvila» ist deshalb so beliebt, weil es gemäss den Einheimischen hier die besten «Munkki», die finnischen Dougnuts mit Zuckermantel, in ganz Finnland gibt. Vom Turm aus geniesst man ganz nebenbei auch eine tolle Aussicht. Die Munkkis gibt es auch zum Mitnehmen, zum Naschen beim Spaziergang durch den Park.

Weiterlesen Ausblenden
Basel, Glur Reisen
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Beliebte Reisen unserer Kunden

Finnland » Westliche Seenplatte
Die ganze Vielfalt der finnischen Landschaft, von Lappland über die Meeresküste und das herrliche Seengebiet bis Helsinki, werden Sie auf dieser ca. 900 km langen Reise bequem per Bahn und...
12 Tage ab CHF 1‘955
Zum Angebot

Reisetipps unserer Spezialisten

 

Nordlichter & Hurtigruten

„Nach einer 4-stündigen Fahrt vom Flughafen Kittilä durch die tief verschneite Landschaft, sind wir am späten Abend in unserem Hotel, dem Tundrea Holiday Resort in Kilpisjärvi angekommen. Nach einem sehr herzlichen Empfang wartete ein Buffet mit lokalen Speisen auf uns, bevor wir dann unsere Zimmer / Blockhäuser bezogen.  ...“

zum Reisebericht
Nathalie Perrin
Reisebüro
Reisespezialistin
 

Havsvidden, das Hotel-Resort im Norden der Åland-Inseln

„An der wunderschönen Klippenküste im Norden der Åland-Inseln, mitten in der wilden Natur und am Meer gelegen, befindet sich das Havsvidden-Resort. Das Resort besteht aus einem kleinen Hotel-Komplex mit Doppelzimmern sowie aus Ferienhäusern mit bis zu ...“

mehr erfahren
Philipp Jordi
Reisebüro
Geschäftsführer
 

Aus dem Magazin Reisewelten

 
SchottlandSchottenrock, Military Tattoo, herrschaftliche Schlösser, Whisky und klassischer Luxus auf Schienen: Im Royal Scotsman stilvoll von...
Mehr informationen
Die Samen gehören zu den ältesten Bewohnern unseres Kontinents. Die Ureinwohner des Nordens bezeichnen sich selbst als Volk der Sami. Die Heimat...
Mehr informationen

Unsere Spezialisten für Ferien in der westlichen Seenplatte

  30x in der schweiz