Finnisches Wintermärchen & Hurtigruten

Flagge Finnland

Finnisches Wintermärchen & Hurtigruten

Tief verschneite Wälder, finnische Gemütlichkeit in wohliger Stille, verbunden mit einer Vielzahl an Möglichkeiten, aktiv in der Natur unterwegs zu sein. Die Fahrt führt von Ruka, der schneereichsten Region Finnlands, über den Polarkreis nach Lappland, wo sich die Wälder lichten und die Blicke über die Fjelllandschaften in die Ferne schweifen. Auch die 6-tägige Seereise verspricht Genuss pur, lehnen Sie sich zurück und geniessen Sie die Fahrt an Bord der Hurtigruten von Kirkenes nach Bergen.

Termine und Preise auf Anfrage
Basel, Glur Reisen
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Finnisches Wintermärchen & Hurtigruten

1. Tag: Linienflug Zürich–Helsinki

Erkunden Sie die moderne Hauptstadt Finnlands, die durch ihre Lage am Meer von maritimem Flair gekennzeichnet ist.

2. Tag: Helsinki–Kuusamo

Nach einer guten Flugstunde landen Sie bereits im Winterparadies von Kuusamo-Ruka, nahe dem Polarkreis und der russischen Grenze. «Vor lauter Bäumen sehen Sie den Wald nicht», willkommen in Finnland! Ihre Unterkunft liegt fernab des Rummels, geniessen Sie die Stille und Gastfreundschaft im «Iisakki Village».

3./4. Tag: Ruka

Eine Fülle an Winteraktivitäten stehen Ihnen zur Auswahl. Lassen Sie sich während einer Hundeschlittenfahrt von den freundlichen Huskies in die Winterlandschaft entführen oder streifen Sie auf eigene Faust auf Schneeschuhen oder Langlaufskiern durch die Wälder. Auch Motorschlittensafaris, Schneeschuhtouren und viele andere Ausflüge stehen zur Auswahl. Möchten Sie sich den Wunsch, in einer Glasvilla mit offenem Blick zum Sternenhimmel zu übernachten, erfüllen? Hier haben Sie Gelegenheit dazu!

5. Tag: Ruka–Luosto, 220 km

Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen und überqueren während der Fahrt zum kleinen Wintersportort Luosto den Polarkreis. Möchten Sie die «Stadt des Weihnachtsmannes» besuchen? So wählen Sie die Route via Rovaniemi, welche rund 80 km länger ist und besuchen Sie den «Samichlaus» in seiner Werkstatt.

6. Tag: Luosto–Inari, 240 km

Mächtige, Jahrhunderte alte Wälder und Nationalparks mit einer Unberührtheit und Naturschönheit, wie sie kaum zu überbieten sind, begleiten Sie während der Fahrt. Willkommen in Lappland!

7. Tag: Inari

In Inari, hoch im Norden am Inarisee, finden Sie die noch lebendige Kultur der Sámi, dem indigenen Volk Lapplands. Besuchen Sie das interessante Museum «Siida», welches den Sámi gewidmet ist und deren Geschichte und Kultur erklärt. Oder werfen Sie einen Blick in das finnische Sámi Parlament «Sajos», und erleben Sie wie die verbleibenden Sámi noch heute für ihre Rechte kämpfen.

Eine Fülle an spannenden Ausflügen/Winteraktivitäten stehen zur Auswahl! Wagen-/Schlüsselabgabe am Abend beim Hotel.

8. Tag: Inari–Kirkenes, 4 h

Die rund 4-stündige Busfahrt nach Kirkenes führt durch Lappland Natur pur! Tief verschneite Wälder, gefrorene Seen bis hin zur kargen Tundralandschaft machen die Fahrt zum Hafen in Kirkenes zu einem landschaftlichen Leckerbissen. Um 12h30 heisst es Leinen los, die «schönste Seereise» der Welt beginnt.

9. Tag: Hammerfest–Tromsø

Unterwegs sehen Sie einige der nördlichsten Fischerdörfer der Welt. Während dem 2-stündigen Halt in Hammerfest lockt ein Spaziergang durch den noch immer «nördlichste Stadt der Welt» genannten Ort. Kurz vor Mitternacht läuft das Schiff in Tromsø ein, wo wir Ihnen die Teilnahme am fakultativen Ausflug zur berühmten Eismeerkathedrale mit halbstündigem Mitternachtskonzert empfehlen. Speziell im Winter ein sehr schönes Erlebnis!

10. Tag: Vesterålen–Lofoten

Heute dürfen Sie nicht verschlafen! Die Tagesfahrt durch das schöne Inselreich der Vesterålen und zu den spektakulären Lofoten ist ein Höhepunkt auf der Reise. Steil aufragende Bergwände und enge Fjordlandschaften säumen den Weg in Richtung Süden.

11. Tag: Polarkreis–Helgelandküste

Heute überqueren Sie den Polarkreis und erreichen die Helgelandküste mit ihren hunderten Inseln, Schären und steilen Berghängen. Hier befinden sich einzigartige Bergformationen wie der Torghatten mit dem Loch und die Sieben Schwestern. Der Legende nach wurden die sieben Schwestern zu Stein, weil sie vergassen, sich vor der Sonne zu verstecken.

12. Tag: Trondheim–Kristiansund

Besichtigen Sie die «Königsstadt» Trondheim auf eigene Faust oder schliessen Sie sich einem der fakultativen Ausflüge an. Weiterfahrt, vorbei an tausenden von Inseln, zur «Klippfisch-Hauptstadt» Kristiansund.

13. Tag: Bergen

An Bord der Hurtigruten gleiten Sie mitten durch den wunderbaren Schärengarten in Richtung Bergen, wo das Schiff um 14h30 einläuft. Transfer und Übernachtung im Zentrum dieser charmanten Hansestadt. Schlendern Sie durch die wunderschöne Altstadt aus Holz und fahren Sie mit der Fløyenbahn hinauf auf den Aussichtsberg.

14. Tag: Bergen–Schweiz

Individueller Transfer zum Flughafen und Heimflug. Oder reizt Sie eine Fahrt mit der Bergenbahn über die Hardangervidda nach Oslo? Eine individuelle Verlängerung ist an allen Orten möglich.

Ausblenden

Ihre Glur Reisespezialisten für ferien in Finnland

SIE WÜNSCHEN EINE BERATUNG IN IHRER NÄHE?

Die Spezialisten der Knecht Reisegruppe beraten Sie gerne auch an einem der 30 Standorte in der Schweiz.

  30x in der schweiz