Faszinierender Süden mit Inselhüpfen Öland & Gotland

Flagge Schweden

Faszinierender Süden mit Inselhüpfen Öland & Gotland

Eine Reise der Superlative! Vom charmanten Kopenhagen führt Sie diese Reise durch das ländliche Südschweden nach Ystad und Karlskrona - vorbei an Schlössern, Gärten, endlosen Rapsfeldern bis hin zum Schärengarten. Weitere Höhepunkte sind die Inseln Öland und Gotland, wo Strände, Burgen und spannende Felsformationen auf Sie warten. Danach geht es zum Abschluss nach Stockholm, der wunderschönen Hauptstadt Schwedens.

Termine und Preise auf Anfrage
Basel, Glur Reisen
Reisebüro
Reisespezialist
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Faszinierender Süden mit Inselhüpfen Öland & Gotland

1. Tag: Linienflug Zürich–Kopenhagen

Zwei Übernachtungen in einem zentral gelegenen Hotel beim Bahnhof. Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Amalienborg, das lebhafte Viertel «Nyhavn», die berühmte kleine Meerjungfrau oder die diversen Museen können heute besucht werden. Abends lockt der Vergnügungspark «Tivoli».

2. Tag: Kopenhagen–Malmö–Ystad, Zug & 80 km

Mit der Bahn erreichen Sie in nur 35 Minuten die hübsche Stadt Malmö. Bevor Sie das Mietfahrzeug übernehmen, empfehlen wir einen Spaziergang durch die lebendige Altstadt. Danach führt Ihre Reise den Stränden südlich von Malmö entlang bis nach Ystad. Das traditionelle Hotel befindet sich direkt in der wohl schönsten Altstadt Schwedens mit dessen unzähligen Fachwerkhäusern.

3. Tag: Ystad–Degeberga, 90 km

Die heutige Reise führt an den Felsformationen «Ales Stenar» und an vielen schönen Stränden vorbei. Im kleinen schmucken Küstenort Simrishamn empfehlen wir einen kurzen Halt, um die kleinen Häuser in den verwinkelten Gassen anzuschauen. Wer lieber aktiv sein möchte, kann den Nationalpark «Stenshuvuds» mit dem märchenhaften Wald besuchen. Übernachtung in einem schwedischen Gutshof in wunderbarer Natur mit empfehlenswerter lokaler Küche.

4. Tag: Degeberga

Entspannen Sie einen Tag lang in der einmaligen und wunderschönen Umgebung Ihrer Unterkunft. Der perfekte Ort, um sich zu erholen oder sich auf die nächsten Tage vorzubereiten.

5. Tag: Degeberga–Karlskrona, 155 km

Besuchen Sie auf dem Weg zum heutigen Etappenziel das Lachs-Haus in Mörrum und die kleinen Küstendörfer Karlshamn und Ronneby. Zwei Übernachtungen in einem zentralen, modernen Hotel direkt am Meer.

6. Tag: Karlskrona

Unternehmen Sie einen Schiffsausflug in die schöne Schärenwelt oder besuchen Sie das beliebte Marinemuseum mit dem U-Boot als dessen Hauptattraktion.

7. Tag: Karlskrona–Öland/Borgholm, 135 km

Auf der Fahrt nach Borgholm bietet sich ein Schlossbesuch in Kalmar an. Über eine Brücke gelangen Sie anschliessend auf die Insel Öland, welche jährlich von der königlichen Familie für deren Sommerurlaub besucht wird. Drei Übernachtungen in einem hübschen, traditionellen Hotel.

8. Tag: Öland

Erkunden Sie die Insel mit den Stränden und Windmühlen oder erhaschen Sie einen Blick auf «Solliden», der Sommerresidenz der Königsfamilie.

9. Tag: Öland

Haben Sie das hübsche Fischerdorf «Byxelkrok» schon besucht oder die Leuchttürme im Süden?

10. Tag: Öland/Borgholm & Gotland/Visby, 110 km & Fähre

Schon geht es weiter zur nächsten Insel. Gotland erwartet Sie! Mit der Fähre gelangen Sie von Oskarshamn in nur 3 h nach Visby, dem Hauptort der Insel. Drei Übernachtungen in einem hübschen Hotel in der Altstadt.

11. Tag: Gotland

Besuchen Sie die mittelalterliche Stadt Visby oder entdecken Sie die Insel per Fahrrad.

12. Tag: Gotland

Unternehmen Sie einen Ausflug zur kleinen Insel Fårö, welche für die weissen Kalksteinfelsen berühmt ist.

13. Tag: Gotland/Visby–Stockholm, Fähre & 60 km

Mit der Fähre (3 h) gelangen Sie in Nynäshamn wieder auf‘s Festland. Mietwagenrückgabe im Zentrum von Stockholm. Zwei Übernachtungen in einem zentral gelegenen Hotel beim Bahnhof.

14. Tag: Stockholm

Geniessen Sie Ihren Aufenthalt in der lebendigen Stadt Stockholm. Entdecken Sie die Altstadt «Gamla Stan», das Königsschloss oder die Vergnügungsinsel Skansen.

15. Tag: Linienflug Stockholm–Zürich

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

  30x in der schweiz