Facettenreiches Dänemark

Flagge Dänemark

Facettenreiches Dänemark

Dänemark hat viel mehr zu bieten als die wunderbaren, kilometerlangen Sandstrände. Bei dieser Reise lernen Sie die vielen Facetten Dänemarks kennen. Die interessante Stadt Kopenhagen, Kunst, Tradition und Kultur, Naturerlebnisse, dänisches Design, entzückende Städtchen mit bunten Fachwerkhäusern, engen Gassen und prächtigen Stockrosen und jede Menge gemütlicher Dänen erwarten Sie.

Termine und Preise auf Anfrage
Amriswil, knecht reisen
Reisebüro
Stv. Filialleiter
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Facettenreiches Dänemark

1. Tag: Hamburg–Esbjerg, 280 km

Individuelle Anreise, z.B. mit dem eigenen Wagen oder per Flug nach Hamburg. Unterwegs nach Esbjerg empfehlen wir einen Halt im pittoresken Städtchen Møgeltønder. Mit seinen hübschen Fachwerkhäusern und den vielen Stockrosen ein Dorf wie aus dem Bilderbuch! Ein weiterer Halt lohnt sich in Ribe, einem der schönsten Städtchen von Dänemark. Schlendern Sie durch die engen Gassen und besichtigen Sie den imposanten Dom. Weiter nach Esbjerg.

2. Tag: Esbjerg–Thyholm, 170 km

Kilometerlange Sandstrände und imposante Dünenlandschaften säumen den Weg in Richtung des Limfjordes. Die Etappe ist kurz, halten Sie unterwegs und gönnen Sie sich ein erfrischendes Bad im Meer oder geniessen Sie die frische Meeresbrise bei einem Strandspaziergang.

3. Tag: Thyholm/Limfjord

Wir empfehlen Ihnen einen Ausflug zum «Inseljuwel» Mors, welches mitten im Limfjord liegt und über eine Brücke gut zu erreichen ist. Steile Klippen, ausgedehnte Fichten- und Buchenwälder erwarten Sie. Auch der riesige Jesperhus-Blumenpark liegt ganz in der Nähe.

4. Tag: Thyholm/Limfjord–Aalbæk, 210 km

Bevor Sie weiter dicht der spektakulären Westküste entlang in Richtung Norden fahren, empfehlen wir einen Abstecher nach Thyborøn! Hier hat eine gewaltige Sturmflut im 19. Jahrhundert die Dünen durchbrochen und den Limfjord gebildet, welcher sich von der West- bis zur Ostküste als befahrbare Wasserstrasse hinzieht. Hier steht das «Sneglehuset», das Lebenswerk von Alfred Pedersen. Tausende von Muscheln und Schneckenhäusern verzieren das «Schneckenhaus». Herrliche Dünen- und Heidelandschaften erwarten Sie während der Fahrt in Richtung Norden nach Aalbæk.

5. Tag: Aalbæk/Nordjütland

Unternehmen Sie einen Ausflug zum ca. 20 km entfernt liegenden, schmucken Städtchen Skagen mit Lage an der Spitze Dänemarks. Herzstück des hübschen, im Sommer quirligen Städtchens, ist der Hafen, wo Fischkutter und Segeljachten vor Anker liegen. Interessante Museen, die versandete Kirche und die gewaltige Wanderdüne südöstlich von Skagen sind weitere lohnende Sehenswürdigkeiten.

6. Tag: Aalbæk–Århus, 230 km

Die heutige Etappe führt zur geschichtlich interessanten Stadt Viborg mit dem sehenswertem Dom, interessanten Museen und hübsch restaurierten Quartieren mit mittelalterlichen Gebäuden. Im Naturschutzgebiet Hald See und Dollerup Bakker erwarten Sie wunderschöne Wandermöglichkeiten in der ausgedehnten, unberührten Heide mit verwunschenen Quell- Bach- und Seelandschaften. Weiterfahrt nach Århus, wo das Freilichtmuseum «Den Gamle By» speziell sehenswert ist.

7. Tag: Århus–Kopenhagen, Fähre & 110 km

Mit der Fähre setzen Sie in ca. 75 Min. über den Grossen Belt nach Sjællands Odde über. Weiterfahrt nach Roskilde, der «Stadt der Könige und Wikinger». Hier sind der mächtige Dom, wo die dänischen Könige ihre letzte Ruhe finden und das Wikingerschiffsmuseum sehr sehenswert. Kopenhagen ist nur noch ein Katzensprung entfernt. Wie wäre es mit einer kleinen Hafenrundfahrt zum ersten Kennenlernen der Stadt? Ein Bummel durch das Nyhavn-Quartier ist ein Muss! Das einst «verruchte» Quartier ist heute eine der schönsten Ecken Kopenhagens.

8. Tag: Kopenhagen

Kopenhagen bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten! Ist die königliche Familie anwesend, dürfen Sie die Wachablösung um 12h00 beim Schloss Amalienborg nicht verpassen.

9. Tag: Kopenhagen–Odense, 170 km

Über die 1624 m lange Hängebrücke überwinden Sie den Grossen Belt und gelangen zur lieblichen Insel Fünen. In Odense, der «Inselhauptstadt», begegnen Sie der Vergangenheit des berühmten Schriftstellers Hans Christian Andersen auf Schritt und Tritt.

10. Tag: Fünen

Eine Fülle an Ausflugsmöglichkeiten erwartet Sie heute. Speziell empfehlen möchten wir Ihnen einen Ausflug zum Inselchen Ærø, südlich der Insel Fünen gelegen. Hier finden Sie echte Fachwerkidylle! Aber auch das berühmte Renaissanceschloss Egeskov, eines der schönsten Wasserschlösser Europas, lohnt eine Besichtigung!

11. Tag: Odense–Hamburg, 270 km & Fähre

Fahrt zum Hafenstädtchen Fåborg. In den kopfsteingepflasterten Gassen scheint die Zeit still gestanden zu sein. Ein Bummel durch dieses schmucke Städtchen lohnt sich! Der kleine Fährhafen von Bøjden liegt nur wenige Kilometer entfernt, von hier setzen Sie mit der Fähre in ca. 50 Min. nach Jütland/Fynshav über. Via Flensburg zurück nach Hamburg.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

Angebot merken
Flagge Dänemark

13 Tage Grosse Dänemarkrundreise

ab CHF 2‘295
Zum Angebot
Angebot merken
Flagge Schweden

14 Tage Inselträume für Natur- und Strandliebhaber

ab CHF 3‘120
Zum Angebot

  30x in der schweiz