Expedition Thule und ­Diskobucht – Im Schein der Mitternachtssonne

Flagge Grönland

Expedition Thule und ­Diskobucht – Im Schein der Mitternachtssonne

Reisen Sie in das Herz von Grönland, hinein in die fantastische Eisbergwelt der ­Diskobucht, bevor es entlang der ­Küste gen Norden geht. Wir bewegen uns weit abseits ausgetretener Pfade und lernen in winzigen Siedlungen den Lebensstil der Inuit kennen.

Termine und Preise auf Anfrage
Basel, Glur Reisen
Reisebüro
Product Manager Hurtigruten und Polar-Schiffsreisen
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Expedition Thule und ­Diskobucht – Im Schein der Mitternachtssonne

Tag 1: Flug ab Kopenhagen/­Kangerlussuaq

Ihr Flug aus Kopenhagen landet am Abend in Kangerlussuaq, wo Sie an Bord von MS Fram gehen.

Tag 2–4: Westgrönland

Erleben Sie Sisimiut, das 40 Kilometer nördlich des Polarkreises liegt. Der Name des Ortes bedeutet «Das Volk, das dort lebt, wo Fuchshöhlen sind». Die zweitgrösste Stadt Grönlands ist ein moderner Ort, an dem die alten Traditionen noch immer lebendig sind. Qeqertarsuaq ist die einzige Stadt auf der alten Vulkaninsel Disko. Einer grönländischen Legende nach, befestigten zwei Robbenjäger die Insel an einem einzigen Kinderhaar und zogen sie mit ihren Kajaks hinter sich her gen Norden. Eine Hexe wollte diese grüne Insel nicht und liess sie mit einem Zauberspruch auf Grund laufen. Der Ort Uummannaq liegt in einer malerischen Umgebung am Fusse eines herzförmigen Bergs. Unsere optionalen Ausflüge beinhalten Treffen mit Einheimischen oder eine Tenderboot-Tour nach Qilakitsoq, dem Fundort von Mumien aus der Thule-Ära.

Tag 5: Auf See

Besuchen Sie unsere Vorträge während wir durch die Davisstrasse fahren.

Tag 6: Qaanaaq (Thule)

Qaanaaq (oder Thule) war der erste Teil Grönlands, der von Inuit aus dem Westen kolonialisiert wurde. Die Gegend gehört zu den nördlichsten bewohnten Gebieten der Welt und hat rund 1.000 Einwohner. Es ist auch der letzte Stützpunkt des US-Militärs in Grönland.

Tag 7: Siorapaluk

Nur 1362 Kilometer vom Nordpol entfernt befindet sich Siorapaluk, die nördlichste natürliche Siedlung der Welt. Wir versuchen auf unserer Fahrt entlang der Eiskante, so weit nördlich wie möglich zu kommen, und hoffen dabei, den 80. Grad nördlicher Breite zu erreichen.

Tag 8: Auf See

Der Tag steht im Zeichen von Vorträgen und Fotografie.

Tag 9: Dundas

Ausgrabungen deuten darauf hin, dass Dundas (Dänisch: Thule) bereits vor 900 Jahren besiedelt war. Der dänische Forscher Knud Rasmussen benannte den Ort nach der mythischen Insel Thule.

Tag 10: Auf See

Entspannen Sie an Ihrem Tag auf See.

Tag 11: Upernavik

Upernavik wurde 1772 gegründet und bedeutet «Ort des Frühlings». Einst wanderten die Jäger im Frühjahr nach Upernavik, nachdem Sie den Winter im Landesinneren verbracht haben.

Tag 12: Eqip Sermia

Die vordere Kante des Eqip- Sermia-Gletschers ist über fünf Kilometer lang. Hier haben Sie gute Chancen, einen Gletscher beim Kalben zusehen und die wahre Kraft der Natur zu erleben.

Tag 13: Ilulissat

Eisberge heissen in Grönland Ilulissat. Und keinen, der hier war, wundert es, dass die Stadt danach benannt wurde. Mit ihren 5.000 Einwohnern ist sie die drittgrösste Stadt Grönlands. Sie liegt in der atemberaubenden Kulisse des Ilulissat-Eisfjords.

Tag 14: Itilleq

Wie der Name «Höhle» andeutet, liegt diese kleine Ortschaft in einem Talkessel, umgeben von majestätischen Bergen und Gletschern. Itilleq kann mit Fug und Recht als Dorf am Polarkreis bezeichnet werden, da der Polarkreis tatsächlich nur 200 Meter weiter südlich verläuft.

Tag 15: Kangerlussuaq/Flug nach Kopenhagen

Mit dem Erreichen von Kangerlussuaq endet Ihre Expeditionsreise mit MS Fram. Begleiten Sie uns auf einem abschliessenden Ausflug zu Grönlands Eisdecke, bevor Sie am Abend nach Hause fliegen.

Tag 16: Kopenhagen

Ankunft in Kopenhagen am frühen Morgen.

Ausblenden

Copyrights: Shutterstock, Thomas Haltner, Mads Phil, Karsten Bidstrup, Thomas Haltner

Ihre Glur Reisespezialisten für ferien in Grönland

SIE WÜNSCHEN EINE BERATUNG IN IHRER NÄHE?

Die Spezialisten der Knecht Reisegruppe beraten Sie gerne auch an einem der 30 Standorte in der Schweiz.

  30x in der schweiz