Diskobucht Intensiv «Im Reich der Eisberge»

Flagge Grönland

Diskobucht Intensiv «Im Reich der Eisberge»

Höhepunkte & Geheimtipps im Eisberg-Eldorado: Die Diskobucht ist sicher die bekannteste Attraktion Grönlands. Geniessen Sie das atemberaubende Schauspiel hautnah, wenn sich zahllose Eisberge auf den Weg nach Süden machen.

Termine und Preise auf Anfrage
Basel, Glur Reisen
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Diskobucht Intensiv «Im Reich der Eisberge»

Im Reich der Eisberge

Ilulissat bedeutet «Eisberge» und diese gibt es hier so zahl- und artenreich wie an kaum einem anderen Ort. Da der Ilulissat Eisfjord vom Gletscher-Rand bis zum Ort stetig flacher wird, stauen sich die Eisberge direkt vor den Toren der Stadt, bis der Druck zu gross wird und einige Eisgiganten in die Diskobucht hinaustreiben. Geniessen Sie es, immer neue Formen und Farbspiele in den bizarren Eis-Massen zu entdecken.

Gastfreundschaft

Für die, die sich auf einen ausgedehnten Jagdausflug oder auf Wanderschaft begaben, war die Gewissheit, in jedem Haus Unterschlupf und Nahrung zu bekommen, eine Art Lebensversicherung. Entsprechend freundlich fällt der Empfang noch heute beim Besuch einer Siedlung aus. Siedlungspolitik und das Ende des Kohle-Abbaus sorgten aber auch für die Entstehung von Geisterstädten. Im Vaigat, an der Nordküste der Diskoinsel liegt so eine. Qullissat wurde 1972 verlassen, nur wenige Häuser werden heute in den Sommermonaten von Jägern genutzt. Ein Röntgengerät steht im Krankenhaus als wurde es gestern noch genutzt, zurückgelassene Maschinen werden dem langsamen Verfall überlassen - es gefällt nicht jedem, aber einer gewissen Faszination, die von solch einer verlassenen Siedlung ausgeht, kann sich kaum jemand entziehen.

Zur Lage der Diskoinsel

Glaubt man der Inuit-Legende, wurde die Insel von zwei alten Männern mit Hilfe eines Kinderhaares, diverser Zaubersprüche und ihren zwei Kajaks in die Diskobucht gezogen. Fragt man einen Geologen, so entstand die Insel durch vulkanische Aktivität. So oder so - mit der Geisterstadt Qullissat, den schönsten Basaltfeldern Grönlands und einem roten Fluss bietet Ihnen der Besuch eine Vielzahl neuer Eindrücke.

Hinein ins Getümmel

Die MS Togo ist eines der wenigen Schiffe, die Dank ihres geringen Tiefgangs und der Eiserfahrenen Crew durch den Ata-Sund fahren kann. Geniessen Sie die (zeit-)aufwändige Navigation, vorbei an zahllosen Eisbergen hin zu ihrem Ursprung, den Gletschern Sermeq Kujatdlek und Eqip Sermia. Mit Glück erleben Sie hier die Geburt eines der Giganten, das Kalben eines Gletschers.

Reiseverlauf

1. Tagindiv. Anreise & Übernachtung in Kopenhagen *

2. TagFlug nach Ilulissat über Kangerlussuaq & Übernachtung

3. TagWanderung zum Kangia Isfjord & Einschiffung

4. TagQeqertarsuaq

5. TagDiskofjord

6. TagIm Vaigat

7. TagSaqqaq

8. TagDie Gletscher im Ata-Sund

9. TagRund um Rødebay

10. TagIlulissat, Flug via Kangerlussuaq nach Kopenhagen & Übernachtung

11. TagIndividuelle Heimreise

Ausblenden

Ihre Glur Reisespezialisten für ferien in Grönland

SIE WÜNSCHEN EINE BERATUNG IN IHRER NÄHE?

Die Spezialisten der Knecht Reisegruppe beraten Sie gerne auch an einem der 30 Standorte in der Schweiz.

  30x in der schweiz