Die schönste See(h)reise der Welt

Flagge Norwegen

Die schönste See(h)reise der Welt

Während der Sommermonate leuchtet über dem Polarkreis das Sonnenlicht von sanften Goldtönen bis hin zu kräf-tigem Orange. Erleben Sie vom 21. - 31.7.2020 Nordnorwegen in seiner ganzen Vielfalt und mit all seinen Kontrasten. Diese farbenfrohe und abwechslungsreiche Schiffreise bringt Sie vom südlichen Bergen bis hoch nach Kirkenes.

Termine und Preise auf Anfrage
Basel, Glur Reisen
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Die schönste See(h)reise der Welt

1. Tag

Heute erleben Sie Oslo auf einer dreistündigen Stadtrundfahrt mit eigenem Bus und Deutschsprachiger Führung. Sie sehen das quirlige Stadtzentrum mit Oslos bekanntester Promenade Karl Johans Gate, das königliche Schloss, das populäre Hafenviertel Aker Brygge, sowie das neue Opernhaus. Sie erfahren mehr über das Osloer Rathaus, in dem die jährliche Verleihung des Friedensnobelpreises stattfindet. Die Rundfahrt führt Sie ausserdem durch die historische Innenstadt Kvadraturen im alten Christiania mit mehreren gut erhaltenen Gebäuden aus dem 17.Jhd. und zeigt Ihnen die Akerhus Festung, die 1299 als mittelalterliche Burg erbaut wurde und heute noch den Hafen schmückt. Auf der Museumsinsel Bygdoy wird beim Fram- und Kon-Tiki-Museum eine Fotopause gemacht. Auf einem Spaziergang durch den Vigelandpark können Sie die be-rühmten Skulpturen des Bildhauers Gustav Vigeland bewundern. Sein äusserst sehens-wertes und Weltberühmtes Lebenswerk handelt über den Zyklus des Lebens und ist ein spannendes und beeindruckendes Erlebnis. Abendessen im Hotel.

2. Tag

Auf einer der schönsten Strecken Europas führt die Bergenbahn Sie heute von Oslo nach Bergen. Sie können viele Seen und bewaldete Berge bewundern. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Bergen.

3. Tag

Nach einem ausgiebigen Frühstück haben Sie am Morgen Zeit für eigene Erkundungen.

Nach dem Mittagessen begrüsst Sie die Stadtführerin. Mit dem Bus geht es auf eine aus-führliche Stadtrundfahrt. Sie besuchen den Stadtteil Bryggen, dessen spitzgiebelige Holzhäuser von Hanse-Kaufleuten gebaut wurden und heute zum Unesco-Weltkulturerbe zählen. Hier sehen Sie auch die romanisch-gotische Marienkirche aus dem 12. Jahrhundert, das älteste erhaltene Gebäude der Stadt. Die Route durch die Stadt führt weiter zur Edvard Grieg-Konzerthalle und vorbei am lebhaften Blumen- und Fischmarkt. Danach bringt Sie der Bus direkt zum Hurtigrutenterminal, wo die MS Troll-fjord zum Einschiffen bereitsteht. Für die kommenden sechs Tage wird das Schiff Ihr Zu-hause sein. Abendessen an Bord.

4. Tag

Nordwärts durch das Schärenparadies der Westküste erreichen Sie die Jugendstilstadt Ålesund, die auch Ausgangsort für die Fahrt in den Geirangerfjord ist. Der vielleicht be-rühmteste Fjord Norwegens wurde im Juli 2005 in die Liste der UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen. Sie passieren 800 Meter hohe Klippen, glitzernde Wasserfälle und Bergbauernhöfe, die sich an die steilen Hänge klammern.

5. Tag

Früh am Morgen legt das Schiff in Trondheim an. Hier steht das norwegische National-heiligtum, der Nideros-Dom. Heute ist Trondheim eine Stadt, die für Kultur, Technologie, Studenten, Fahrräder und gutes Essen steht. Ob eine geführte Tour zum Nideros-Dom oder ein Spaziergang durch den bunten Stadtteil Bakklandet mit seinen schön restau-rierten Holzhäusern, lohnt sich das frühe Aufstehen auf jeden Fall.

6. Tag

Heute überqueren Sie den nördlichen Polarkreis. Diese unsichtbare Grenze markiert bei 66°33 N den südlichsten Punkt der Mitternachtssonne.

7. Tag

Während vier Stunden legt das Schiff in Tromsø, auch «Paris des Nordens» genannt, an. Die nördlichste Universitätsstadt Europas blickt auf eine lange Expeditions-Geschichte zurück. Viele berühmte Polarexpeditionen begannen in dieser interessanten Stadt.

8. Tag

Noch vor dem Frühstück laufen Sie Hammerfest an, die einst nördlichste Stadt der Welt. Ein kurzer Halt, dann erwartet Sie am Mittag bereits Honningsvåg, Ausgangspunkt für den fakultativen Ausflug ans Nordkap. Das Nordkap hat etwas Beständiges an sich. 71°10‘21’nördlich des Äquators ragt dieser Felsen 307 Meter fast senkrecht aus dem Meer auf und bildet ein Plateau, von dem man die Welt Richtung Norden betrachten kann.

9. Tag

Heute heisst es Abschied nehmen von der MS Trollfjord. Direkt nach Ankunft erwartet Sie ein Ausflug ns Pasviktal und ein Besuch des Nationalparkzentrums und einer Hunde-farm inklusive Lunch. Letztes Abendessen in Norwegen bevor Sie am nächsten Tag die Heimreise antreten. Übernachtung in Kirkenes

10. Tag

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Heimreise in die Schweiz.

Ausblenden

Copyrights: Heiko Bierl, Peter Jul

Ihre Glur Reisespezialisten für ferien in Norwegen

SIE WÜNSCHEN EINE BERATUNG IN IHRER NÄHE?

Die Spezialisten der Knecht Reisegruppe beraten Sie gerne auch an einem der 30 Standorte in der Schweiz.

  30x in der schweiz