Costa Rica und Peru Machu Picchu und die Geheimnisse der Inkas

Flagge Costa Rica

Costa Rica und Peru Machu Picchu und die Geheimnisse der Inkas

Erleben Sie die perfekte Mischung: Wir erkunden geheimnisvolle Inka-Ruinen, erleben Kultur und Erbe und geniessen ruhige Tage auf tropischer See.

Termine und Preise auf Anfrage
Kloten, knecht reisen
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Costa Rica und Peru Machu Picchu und die Geheimnisse der Inkas

TAG 1: Puntarenas, Costa Rica

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Puntarenas zu erkunden – ein Surfspot, der in den Golf von Nicoya ragt.

TAG 2: Quepos, Costa Rica

Quepos ist das Tor zum Nationalpark Manuel Antonio. Innerhalb des Parks gibt es Mangroven, Lagunen, weisse Sandstrände, Korallenriffe und Regenwald mit Wanderwegen – bestens geeignet für Erkundungstouren.

TAG 3: Golfito, Costa Rica

Geniessen Sie einen Tag voller Abenteuer und Erkundungstouren in und um die Küstenstadt Golfito.

TAG 4: Isla de la Coiba, Panama

Coiba ist aufgrund seiner Korallenriffe und Artenvielfalt zum UNESCO-Welterbe erklärt worden. Die Insel hat weisse Sandstrände und ausgezeichnete Möglichkeiten zum Schwimmen, Schnorcheln und Wandern sowie für Tierbeobachtungen.

TAG 5: Auf See

Folgen Sie den interessanten Vorträgen und Präsentationen unseres Expeditionsteams!

TAG 6: Manta, Ecuador

Erleben Sie in Montecristi die Herstellung echter Panamahüte. Die Anfertigung eines schönen Exemplars kann mehrere Monate dauern.

TAG 7: Auf See

Halten Sie an diesem herrlichen Tag auf See Ausschau nach Tieren.

TAG 8: Trujillo, Peru

Trujillo liegt am Rande der rauen Andenausläufer und bietet fantastische Kolonialarchitektur.

TAG 9: Auf See

MS Roald Amundsen ist mit einem Pool und zwei Jacuzzis auf dem Oberdeck ausgestattet. Warum nicht einfach ins Wasser steigen und die Aussicht geniessen?

TAG 10: Callao/Cusco

Am Morgen verlassen wir das Schiff in Callao, Peru, um vom nahegelegenen Flughafen in Lima nach Cusco zu fliegen. Übernachtung im Hotel

TAG 11: Ollantaytambo und Machu Picchu

Nach dem Besuch der Inkastadt Ollantaytambo und der anschliessenden Fahrt mit dem Luxuszug Hiram Bingham, erreichen wir den atemberaubenden Ort Machu Picchu.

TAG 12: Cusco/Lima/Callao

Nach dem Frühstück geht es zurück nach Cusco, einst das Zentrum des Inka-Imperiums. Besuchen Sie die prächtige Barockkathedrale, die von den Spaniern Mitte des 15. Jhr. auf dem Fundament eines Inka-Palastes erbaut wurde.

TAG 13: Lima

Wir frühstücken im Hotel und erkunden im Anschluss Lima und deren umliegende Bezirke, welche voller Historie sind. Im Norden können Sie Caral besuchen, der Ort gilt als der älteste Amerikas. Oder Sie besuchen die archäologischen Stätten von Pachacamac in Richtung Süden. Lima wurde von den spanischen Eroberern 1542 gegründet. Die Herrscher setzten den Ausbau der Stadt im Vizekönigreich von Peru weiter fort, indem sie bedeutende Kirchen, Klöster und Villen errichten liessen. Heute gehört Limas historisches Zentrum zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Ausblenden

Ihre Glur Reisespezialisten für ferien in Costa Rica

SIE WÜNSCHEN EINE BERATUNG IN IHRER NÄHE?

Die Spezialisten der Knecht Reisegruppe beraten Sie gerne auch an einem der 30 Standorte in der Schweiz.

  30x in der schweiz