Auf den Spuren des Fotografen Corrado Filipponi

Flagge Norwegen

Auf den Spuren des Fotografen Corrado Filipponi

Der Profifotograf bereiste Norwegen während mehreren Monaten und ist von Norwegen tief beeindruckt! Die ihm gewidmete Reise führt durch das Inselparadies der Lofoten, mit der Hurtigruten der Helgelandküste entlang zur Hansestadt Bergen und anschliessend durch Fjord- und Südnorwegen nach Oslo. Während dieser Reise kommen Sie in den Genuss sagenhaft schöner Natur mit atemberaubenden Küsten- und Fjordlandschaften.

Termine und Preise auf Anfrage
Basel, Glur Reisen
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Auf den Spuren des Fotografen Corrado Filipponi

1. Tag: Linienflug Zürich–Evenes

Fahrt per Bus (ca. 50 Min.) nach Harstad.

2. Tag: Harstad–Svolvær–Mortsund, Schifffahrt & 80 km

Um 08h30 beginnt die Hurtigrutenfahrt, welche Sie durch die faszinierende Inselwelt der Vesterålen und Lofoten nach Svolvær führt, eine beeindruckend schöne Etappe! Um 18h30 Ankunft in Svolvær, Mietwagenübernahme und Fahrt über die Küstenstrasse nach Mortsund, wo Sie 3 Nächte in einem gemütlichen Rorbu am Meer verbringen.

3.–4. Tag: Lofoten

Wir empfehlen eine Fahrt zum ca. 80 km entfernten Fischerdorf Å, wo sich ein Besuch des Dorf- und Stockfischmuseums lohnt. Auf den Lofoten kann auch herrlich gewandert werden!

5. Tag: Mortsund–Svolvær, 80 km & Einschiffung

Unterwegs nach Svolvær Halt in Henningsvær, einem Fischerdorf wie aus dem Bilderbuch. Mietwagenrückgabe und Einschiffung auf «Ihr» Hurtigrutenschiff, welches um 20h30 Svolvær verlässt.

6. Tag: an Bord der Hurtigruten

Nach der Überquerung des Vestfjordes bleibt das Schiff stets in Küstennähe.

7. Tag: an Bord der Hurtigruten

Früh morgens läuft das Schiff in Trondheim ein und bleibt für 3.5 h im Hafen liegen. Weiter führt die Hurtigrutenfahrt via Kristiansund und Molde zur schmucken Jugendstilstadt Ålesund.

8. Tag: Bergen

Heute endet Ihre Hurtigrutenreise um 14h30 in Bergen. Schlendern Sie durch die Altstadt mit den wunderschönen Holzhäusern.

9. Tag: Bergen–Flåm, 220 km

Nach der Mietwagenübernahme führt die Fahrt dicht dem Hardangerfjord entlang, via Norheimsund und Gudvangen nach Flåm. In Flåm bietet sich die Gelegenheit an, eine Fahrt mit der berühmten Flåm-Gebirgsbahn zu unternehmen. Oder wie wäre es mit einer Fjordschifffahrt durch den engsten Fjord Norwegens, durch den Nærøyfjord?

10. Tag: Flåm–Eidfjord, 310 km

Eine Etappe der Superlative erwartet Sie heute! Sie beginnt mit einer Fahrt hinauf zum Aussichtspunkt Stegasteinen, von wo Sie einen der schönsten Ausblicke auf die herrliche Fjord- und Bergwelt geniessen. Weiter über das imposante Aurlandsfjell nach Lærdal, bevor es in flotter Fahrt über beeindruckende Hochebenen geht. Die heutige Etappe endet nach einer Fahrt durch das Måbotal mit Halt beim berühmten Wasserfall Vøringsfoss in Eidfjord.

11. Tag: Eidfjord–Stavanger, 285 km

Dicht dem Sørfjord entlang hinein ins wildromantische Ryfylkegebiet, auch dies wiederum ein landschaftlicher Leckerbissen! In Stavanger erwartet Sie eine Holzaltstadt vom «Feinsten».

12. Tag: Stavanger–Tingvatn, 42 km & Schifffahrt 2.5 h & 150 km

Die Fjordschifffahrt führt durch den reizvollen Lysefjord mit Blick hinauf auf die berühmte Felskanzel, den Preikestolen (Predigerstuhl). Über die gut ausgebaute Serpentinenstrasse hinauf zum «Vogelnest», einem Aussichtspunkt, wo sich Ihnen ein grandioser Ausblick auf den Fjord öffnet. Nicht minder eindrücklich ist die anschliessende Fahrt über die Hochebene in Richtung Heddan. Sie übernachten in einem denkmalgeschützten, urigen Gebirgsgasthof, wo sich «Fuchs und Hase Gute Nacht sagen».

13. Tag: Tingvatn–Arendal, 150 km

Durch einsame Natur in Richtung Süden, zur Sonnenstube Norwegens, wo sich die pittoresken Küstenstädtchen wie eine Perlenkette an die Küste schmiegen.

14. Tag: Arendal–Oslo, 300 km (direkte Route 260 km)

Unterwegs nach Oslo laden die Küstenstädtchen zum Verweilen ein, die Aussicht auf das vorgelagerte Schärenparadies ist beeindruckend schön! Mietwagenrückgabe und Übernachtung in Oslo.

15. Tag: Linienflug Oslo–Zürich

Nutzen Sie den Vormittag für einen Spaziergang durch die Einkaufsmeile Karl Johansgate hinauf zum Schloss und weiter zum berühmten Vigeland-Skulpturenpark. Rückflug am Nachmittag, resp. Abend.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

  30x in der schweiz