Auf dem Königsweg nach Sankt Petersburg

Flagge Finnland

Auf dem Königsweg nach Sankt Petersburg

Die Route entlang der Südküste Finnlands geht auf eine der ältesten Handelsverbindungen in Nordeuropa zurück. Sie verläuft von Turku über Helsinki, Hamina und Vyborg bis nach Sankt Petersburg. Schon im Mittelalter stellte sie eine wichtige Verbindung dar, auf der Post und Waren zwischen den nördlichen Reichen und Russland ausgetauscht wurden. Entlang des Weges entstanden Gutshöfe, Kirchen und Ortschaften, die vom regen Austausch zwischen West und Ost zeugen. Begeben Sie sich auf dieser Reise auf Spurensuche und spüren Sie dem Glanz alter Zeiten nach.

Termine und Preise auf Anfrage
Basel, Glur Reisen
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Auf dem Königsweg nach Sankt Petersburg

1. Tag: Linienflug Zürich–Helsinki

Flug von Zürich nach Helsinki. Am Flughafen begrüsst Sie Ihre Stadtführerin. Auf der anschliessenden Rundfahrt lernen Sie Helsinki kennen und erhalten einen ersten Eindruck von Finnland. Ende der Rundfahrt am Hotel.

2. Tag: Fahrt nach Kotka und Hamina

Fahrt nach Kotka, einer Stadt mit einer interessanten Geschichte. Im angrenzenden Naturschutzgebiet Langinkoski besichtigen Sie das Blockhaus, das sich Zar Alexander III. einst bauen liess. Der passionierte Angler ging an den fischreichen Gewässern seiner Leidenschaft nach. Sie folgen dem Königsweg weiter nach Hamina. Die sternförmig angelegte Stadt erfreut das Auge des Besuchers mit ihrer bunten Mischung schwedischer, russischer und finnischer Baukunst. Rückfahrt nach Porvoo und Übernachtung.

3. Tag: Malerisches Porvoo

Rostrote Lagerhäuser, steile Gassen mit groben Pflastersteinen und romantische Winkel prägen das Stadtbild dieser sympathischen Kleinstadt. Auf einem Rundgang erfahren Sie mehr über die zweitälteste Stadt Finnlands, die einst eine wichtige Rolle für den Handel spielte. Stöbern Sie anschliessend in einer der lustigen Boutiquen oder machen Sie es sich im Café gemütlich. Gegen Abend verlassen Sie Porvoo mit der Fähre nach Sankt Petersburg.

4. Tag: Sankt Petersburg

Am Morgen Ankunft in Sankt Petersburg. Auf einer Stadtbesichtigung tauchen Sie ein in diese Stadt, die sich so sehr von anderen russischen Städten unterscheidet. Hier finden Sie eine einheitliche architektonische Konzeption, deren Grosszügigkeit und Weltoffenheit den Besucher einnimmt. Sie sehen zum Beispiel die Admiralität, den Schloss-platz, die Strelka, den Newskij-Prospekt, den Sommer- und den Winterpalast und natürlich die Keimzelle Sankt Petersburgs, die Peter-und-Paul-Festung. Nach einem Mittagessen in einem Steakhouse setzen Sie die Stadtbesichtigung fort. Übernachtung in Sankt Petersburg.

5. Tag: Sankt Petersburg

Mit einem Tragflügelboot fahren Sie zum ca. 30 km entfernten Peterhof, der Sommerresidenz der Zaren. Sie besichtigen den prächtigen Palast und die kunstvolle Parkanlage. Den Nachmittag verbringen Sie in der Kunstsammlung der berühmten Hermitage. Zwar reicht die Zeit nicht annähernd, um alle 2.7 Mio. Exponate wirklich anzuschauen. Doch auch so werden die Werke aus sieben Jahrhunderten Sie beeindrucken. Übernachtung in Sankt Petersburg.

6. Tag: St. Petersburg

Ausflug zum Zarenhof und Besichtigung des Katharinen-Palastes. Bevor es zurück zur Fähre geht, bleibt Ihnen noch etwas Zeit, die Sie nach eigenem Gusto verbringen können. Transfer zum Hafen und Rückfahrt mit der Fähre nach Helsinki. Übernachtung auf dem Schiff.

7. Tag: Helsinki und Heimreise

Am Morgen erreichen Sie wieder Helsinki. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Zürich.

Ausblenden

Copyrights: Shutterstock

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

Angebot merken
Flagge Finnland

8 Tage Levi - traumhafte Panoramaaussichten

ab CHF 3‘325
Zum Angebot
Angebot merken
Flagge Finnland

5 Tage «POWDER PRO»

ab CHF 2‘655
Zum Angebot
Angebot merken
Flagge Finnland

8 Tage Äkäslompolo - Ferienhäuser Seita

ab CHF 1‘355
Zum Angebot
Angebot merken
Flagge Finnland

6 Tage

ab CHF 1‘355
Zum Angebot

  30x in der schweiz