Alaska und Kanada – Aleuten, Bären und die Inside-Passage

Flagge Kanada

Alaska und Kanada – Aleuten, Bären und die Inside-Passage

Reisen Sie durch die polaren Gewässer Alaskas. Unser hochmodernes ­Expeditionsschiff führt Sie zu Gletschern, Fjorden, Inseln und ­seltenen Tieren.

Termine und Preise auf Anfrage
Aarau, knecht reisen
Reisebüro
Filialleiterin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Alaska und Kanada – Aleuten, Bären und die Inside-Passage

Tag 1: Vancouver

Nehmen Sie sich Zeit, um die Stadt mit typisch kanadischem Charme zu besichtigen. Übernachtung.

Tag 2: Vancouver/Nome

Am Morgen bringen wir Sie zum Flughafen in Vancouver für Ihren Flug nach Alaska. Nach der Ankunft in Nome folgt ein Transfer zum Schiff.

Tag 3: Auf See

Halten Sie Ausschau nach Walen und hören Sie dem Vortragsprogramm unseres Expeditions­teams zu.

Tag 4: St. Matthew Inseln

Dieses abgelegene Naturschutz­gebiet beheimatet zahlreiche Seevögel. Gehen Sie an den schwarzen Sand- und Kies­stränden an Land und beob­achten Sie die Tiere.

Tag 5: St. Paul (Pribilof-Inseln)

Ein Paradies für Vogelliebhaber! Man kann nicht anders, als sich vom Hornlund und vom Gelbschopflund bezaubern zu lassen. Die seltene Dreizehenmöwe nutzt die Klippen als Brutstätte. In den Gewässern rund um die Insel können Sie auch viele Pelzrobben beobachten.

Tag 6: Auf See

MS Roald Amundsen steuert «Kurs Süd» durch die Beringsee und nähert sich den Aleuten.

Tag 7: Dutch Harbor (Unalaska)

Während wir in den Hafen einfahren, sehen Sie den höchsten Punkt, den Mount Makushin – ein dampfender Vulkan von rund 1800 Meter Höhe. Machen Sie einen Spaziergang durch die Stadt, besuchen Sie das Museum der Aleuten oder die Gedenkstätte über den Zweiten Weltkrieg.

Tag 8: Unga Village

Der Höhepunkt auf der Insel Unga ist ein beeindruckender versteinerter Wald. Wandern Sie ausserdem durch die verlassene Siedlung von Unga Village, die heute von bunten Wildblumen bevölkert wird.

Tag 9: Auf See

Relaxen Sie einen Tag auf See, während wir auf der Südseite der Alaska-Halbinsel in Richtung Osten steuern.

Tag 10: Geographic Harbor

Das Tal der zehntausend Rauchsäulen gibt Ihnen einen Hinweis auf die vorherrschende extreme Vulkanlandschaft. Sie werden schneebedeckte Berge sehen, die bis zu 915 Meter emporragen. Hier hoffen wir, auch Braun­bären beobachten zu können.

Tag 11: Kodiak

Spazieren Sie zum Fort Abercrombie State Historic Park. Hier können Sie Geschichte mit Tierbeobachtungen kombinieren. Machen Sie eine Pause an der Klippe von Miller Point und beobachten Sie das Meer auf der Suche nach Finn- und Buckelwalen.

Tag 12: Auf See

Ein Tag auf See bedeutet, dass Sie ausreichend Zeit für die Vorträge des Expeditionsteams haben.

Tag 13: Hubbard-Gletscher

Das Eis, das Sie heute auf dem Hubbard-Gletscher sehen, fiel vor 400 bis 500 Jahren als Schnee bis zu 100 Kilometer landeinwärts. In den letzten Jahrzehnten ist der Hubbard-­Gletscher stark angewachsen und hat im Jahre 1986 den Fjord vollständig blockiert. Schliesslich hat sich das angestaute Wasser einen Weg durch das Eis gesucht und ist durchgebrochen. Eisberge gibt es in allen Formen, Grössen und Farben. Halten Sie also Ihre Kamera bereit!

Tag 14: Icy Strait Point

Icy Strait Point liegt auf der Insel Chichagof und bietet Vorfüh­rungen von Einheimischen, die hier ihre historischen Wurzeln haben. Wenn Sie es etwas aktiver mögen, empfehlen wir Ihnen Nordamerikas längste Zipline (Seilrutsche). Sie ist unglaubliche 1620 Meter lang.

Tag 15: Sitka

Sitka ist eine Stadt mit 9.000 Einwohnern, voller Geschichte, Naturwunder und faszinierenden Sehenswürdigkeiten. Der Sitka-National-Historical-Park mit seinen hohen Bäumen und den Totems aus rotem Zedernholz zeugt von der Tlingit-Kultur und den ersten Bewohnern Sitkas.

Tag 16: Ketchikan

Ketchikan bietet viel Natur und Kultur. Geniessen Sie einen Spaziergang durch die Stadt mit ihren schönen Geschäften, ­Cafés und Galerien. Erkunden Sie das indigene Erbe der Stadt und besuchen Sie die weltweit grösste Sammlung an Totem­pfählen. Entdecken Sie ­Ketchikan auf eigene Faust oder nehmen Sie an einem der vielen Ausflüge teil. Dazu gehören Angeltouren, Rundflüge über die Fjorde, Wanderungen sowie Seilrutschen-Abenteuer durch den Regenwald Alaskas.

Tag 17: Auf See

Entspannen Sie an unserem letzten Tag an Bord.

Tag 18: Vancouver

Unsere Expeditionsreise endet dort, wo sie angefangen hat, in der schönen Stadt Vancouver.

Ausblenden

Copyrights: Shutterstock, Shutterstock, Shutterstock

Spezialisten Kontaktieren

  30x in der schweiz