Abenteuer Nordwest-Passage – Im Kielwasser grosser Entdecker

Flagge Kanada

Abenteuer Nordwest-Passage – Im Kielwasser grosser Entdecker

Entdecken Sie die raue Schönheit der Natur weit oberhalb des Polarkreises und lernen Sie die bunte Kultur der Inuit kennen. Gehen Sie im Geiste der grossen Entdecker auf eine Reise zwischen ­Gletschern.

Termine und Preise auf Anfrage
Kloten, knecht reisen
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm

Abenteuer Nordwest-Passage – Im Kielwasser grosser Entdecker

Tag 1: Flug nach Kangerlussuaq

Flug von Kopenhagen nach Kangerlussuaq, Grönland und Einschiffung auf MS Fram.

Tag 2: Sisimiut

Halten Sie Ausschau nach Walen bevor Sie Sisimiut erreichen, eine moderne Stadt mit Traditionen. Hier erhielt Roald Amundsen Hunde und Ausrüstung für seine Expedition mit der «Gjøa» zur Erkundung der Nordwest-Passage.

Tag 3: Ilulissat

Ilulissat liegt am Ilulissat-Eis­fjord, einem UNESCO-Weltnaturerbe. Seien Sie Zeuge bei der Geburt von Eisbergen und staunen Sie, wie das Eis seine Farbe wechselt. Lauschen Sie dem Bersten und Grollen des Eises.

Tag 4–5: Entspannung auf See

Wir passieren die Davisstrasse, benannt nach dem englischen Entdecker John Davis, der im späten 16. Jahrhundert drei Expeditionen auf der Suche nach der Nordwest-Passage führte.

Tag 6: Pond Inlet, Baffininsel

Entdecker Sir John Ross benannte Pond Inlet 1818 nach John Pond, einem berühmten britischen Astronomen. Heute ist die malerische Siedlung eine traditionelle Inuit-Gemeinschaft nahe der östlichen Einfahrt zur Nordwest-Passage.

Tag 7: Lancastersund und Devon Island

Devon Island ist die grösste unbewohnte Insel der Erde und reich an Wildtieren. Wir sehen vielleicht Walrosse, Belugawale, Narwale und Eisbären.

Tag 8: Beechey Island und Radstock Bay

Wir stoppen auf Beechey Island, das eng verknüpft ist mit der mysteriösen Franklin-Expedition und der Entdeckungsgeschichte der Nordwest-Passage.

Tag 9: Bellotstrasse

Die Bellotstrasse ist eine schmale Meerenge mit heftigen Strömungen. Die Navigation ist durch das Eis im Wasser eine zusätzliche Herausforderung.

Tag 10: Auf See

Wir passieren die Victoria Strait und erreichen Coningham Bay, einen Hotspot für Belugawale und Eisbären.

Tag 11: Auf See

Wir fahren durch die Meerenge, die nach dem britischen Entdecker James Clark Ross benannt ist. Roald Amundsen segelte auf seiner Gjøa-Expedition ebenfalls durch die James-Ross-Strasse.

Tag 12: Gjøa Haven

Gjøa Haven ist bei Fans arktischer Geschichte sehr bekannt. Amundsen und seine Männer haben hier zwei Jahre verbracht, wissenschaftliche Daten gesammelt, Karibus gejagt und die Gegend erkundet.

Tag 13: Cambridge Bay/Edmonton

In der Sprache der Inuit bedeutet Cambridge Bay «guter Angelplatz». Flug nach Edmonton und Übernachtung.

Tag 14: Edmonton

Heute endet Ihre Expedition und Sie treten die Rückreise an.

Hinweis:

Wir bieten diese Reise «Kurs West» und «Kurs Ost» an. Nebenstehender Reiseverlauf ­beschreibt «Kurs West». «Kurs Ost» beginnt mit dem Flug nach und einer Übernachtung in ­Edmonton und endet mit einem Flug von Kangerlussuaq nach Deutschland. Die Karte zeigt die geplante Route. Je nach Wetter- und Eisbedingungen bestimmt der Kapitän den tatsächlichen Reiseverlauf.

Ausblenden

Copyrights: Albert Knapp, Theme Media, Shutterstock, Mads Phil

Spezialisten Kontaktieren

  30x in der schweiz